+
Carrie Underwood

Carrie Underwood räumt bei American Country Awards ab

Las Vegas - Carrie Underwood hat die ersten American Country Awards in Las Vegas dominiert. Sie gewann in allen sechs Kategorien, in denen sie nominiert war.

Die einstige American-Idol-Siegerin mobilisierte am erfolgreichsten ihre Fan-Basis und gewann am Montag in allen sechs Kategorien, in denen sie nominiert war; darunter die wichtigsten “Künstler des Jahres“ und Album des Jahres für “Play On“.

Über die neu geschaffenen American Country Awards entscheiden die Fans in einer Abstimmung. Das Trio Lady Antebellum räumte vier und Easton Corbin drei Preise ab, nachdem beide in sieben Kategorien nominiert waren. Im April war sie auch bei den Country Music Awards zur Künstlerin des Jahres gewählt worden.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samuel Koch gibt Hoffnung auf Heilung nicht auf
Er hat sich nie aufgegeben, und arbeitet heute als Schauspieler am Theater. Samuel Koch hofft auf den medizinischen Fortschritt.
Samuel Koch gibt Hoffnung auf Heilung nicht auf
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
Im Alter von 77 Jahren ist Modedesigner Azzedine Alaïa gestorben. Der Tunesier hatte seinen Durchbruch in den 1980er Jahren gefeiert.
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Der AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young ist tot. Das teilte die Rockgruppe am Freitag auf ihrer Webseite mit. Young wurde 64 Jahre alt.
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Hardrock-Klassiker wie "Highway to Hell" wären ohne ihn undenkbar gewesen. Der Gründer, Songwriter und ehemalige Gitarrist der Kultband AC/DC starb im Alter von 64 …
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot

Kommentare