+
Carsten Spengemann ist demnächst im Radio zu hören - von der Reeperbahn

Spengemann mit neuem Job - an der Reeperbahn

Hamburg - Ex-„DSDS“-Moderator Carsten Spengemann (40) bekommt eine eigene Show bei Radio Reeperbahn.

Vom 7. Februar an sitzt er hinter dem Mikrofon des Internetradios, das seit diesem Jahr von Hamburgs sündiger Meile sendet, wie er in der ZDF-Talkshow „Markus Lanz“ am Donnerstagabend berichtete.

„Ich habe schon immer gerne Radio gemacht und bin vom Erfolg meiner neuen Radio-Show absolut überzeugt“, erklärte Spengemann in einer Mitteilung von Radio Reeperbahn. „Das hat es in der deutschen Radiolandschaft noch nicht gegeben“, kündigte er die „spektakulärste Radioshow Deutschlands“ an. Seine Sendung soll dienstags und donnerstags am Nachmittag zu hören sein. Spengemann spielte in der Vergangenheit in TV-Serien mit und war einst Teilnehmer der RTL-Dschungelshow „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?
Boris Becker soll pleite sein, ein Gericht in London erklärte ihn für bankrott. Ob das wirklich stimmt, muss die Tennis-Legende nun selbst erklären.
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?
Victoria Swarovski: Erste Fotos aus den Traum-Flitterwochen
Erst am Samstag hatte Victoria Swarovski den schönsten Tag ihres Lebens: Die 23-Jährige heiratete ihren langjährigen Freund Werner Mürz.
Victoria Swarovski: Erste Fotos aus den Traum-Flitterwochen
König Willem-Alexander und Máxima bei Papst Franziskus
Das niederländische Königspaar hält sich zu einem mehrtägigen Staatsbesuch in Italien auf. In Rom kam es dabei zu einem Wiedersehen mit dem Papst.
König Willem-Alexander und Máxima bei Papst Franziskus
"Mein Denkmal sind meine Songs" - Gunter Gabriel ist tot
Erfolge, Abstürze, Comebacks: Gunter Gabriels Leben glich einer Achterbahnfahrt. Gestrauchelt, aber nie ganz gescheitert ist er - immer wieder kämpfte sich der Sänger …
"Mein Denkmal sind meine Songs" - Gunter Gabriel ist tot

Kommentare