Cate Blanchett bewundert Angela Merkel

Hamburg - Hollywood-Schauspielerin Cate Blanchett ist ein Fan der deutschen Regierungschefin. "Ich bewundere Bundeskanzlerin Angela Merkel. Ich finde ihre hartnäckige Diplomatie und ihren Einsatz für die Umwelt toll", sagte Blanchett in einem Interview der Fernsehzeitschrift "TV Movie".

Merkel habe sehr viel erreicht. Und das aufgrund eines aufrichtigen Interesses. Die Schauspielerin bedauerte, dass es nur wenige weibliche Staatsoberhäupter und Regierungschefs gibt: "Wir leben eben immer noch in einer Welt, in der Männer das Sagen haben".

Mit ihrem neuen Film, in dem sie den Rockmusiker Bob Dylan darstellt, erfüllt sich Blanchett einen Traum "Ich wollte schon immer mal einen Mann spielen", erklärte die 38-Jährige. "Ich glaube, dass wir alle etwas von beiden Geschlechtern in uns tragen." Für einen überzeugenden Gang musste die Schauspielerin allerdings nachhelfen - mit einem Paar Socken, das sie sich zwischen die Beine schob. "Man geht männlicher, wenn man was zwischen den Beinen hat", sagte sie. Ihr Ehemann sei von der Aufmachung jedoch entsetzt gewesen: "Er weigerte sich sogar, mich zu küssen."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viele Stars trugen sie am Oscar-Abend: Das steckt hinter der blauen Schleife
Los Angeles -  An der Kleidung zahlreicher Stars prangte in der Oscar-Nacht ein ganz besonderes Schmuckstück: eine schlichte, blaue Schleife. Wir erklären, was es mit …
Viele Stars trugen sie am Oscar-Abend: Das steckt hinter der blauen Schleife
Schaustellerpfarrer tauft gern im Auto-Scooter
Eine hohe Mobilität ist bei seiner Arbeit gefragt. Moderne Kommunikationstechniken helfen ihm dabei auch.
Schaustellerpfarrer tauft gern im Auto-Scooter
„Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist tot
München/Hamburg - Er wurde nur 73 Jahre alt: Der einstige „Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist gestorben. Das bestätigte seine Agentur.
„Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist tot
Toni Erdmann-Regisseurin zur Oscar-Pleite: "Bin nicht enttäuscht"
Los Angeles - Für Regisseurin Maren Ade und ihren Film „Toni Erdmann“ hat es dieses Jahr leider nicht für einen Oscar gereicht. Aber was hat das mit Trump zu tun?
Toni Erdmann-Regisseurin zur Oscar-Pleite: "Bin nicht enttäuscht"

Kommentare