+
Cate Blanchett gibt ihr Regiedebüt.

Cate Blanchett: Debüt hinter der Kamera

Los Angeles - Die australische Schauspielerin Cate Blanchett gibt ihr Regiedebüt. Der Thriller "The Dinner", nach dem Buch eines niederländischen Autors, verspricht Hochspannung.

Die australische Schauspielerin Cate Blanchett (44, „Herr der Ringe“) gibt ihr Regiedebüt. Sie werde beim Thriller „The Dinner“ hinter der Kamera stehen, berichtete der Hollywood Reporter am Donnerstag (Ortszeit). Wann die Verfilmung des Bestsellers „Angerichtet“ in die Kinos kommt, berichtete das Branchenblatt nicht.

Der Thriller des niederländischen Autors Herman Koch erschien 2009 in seinem Heimatland und wurde weltweit beachtet. Koch entwickelte darin aus einer zunächst harmlosen Situation - ein stilvolles Abendessen unter gutbürgerlichen Paaren - eine abgründige, zutiefst verstörende Geschichte um Gewalt und Unterdrückung.

Popstars und ihre früheren Berufe

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare