Kate greift kranken Kindern unter die Arme

London - Wohltätigkeit wird auch bei Kate Herzogin von Cambridge groß geschrieben. Doch eine Aktion ist Prinz Williams Frau zu wenig. Sie unterstützt verschiedenste Organisationen.

Lesen Sie auch:

Weihnachten bei den Royals: Kate feiert erstmals mit

Kate Herzogin von Cambridge will sich für schwer kranke Kinder und Drogenabhängige einsetzen. Die Ehefrau von Prinz William habe sich entschlossen, Schirmherrin von vier Wohltätigkeitsorganisationen zu werden. Das teilte am Donnerstag der Palast mit. Sie engagiere sich zudem als ehrenamtliche Helferin bei den Pfadfindern. Für die Mitglieder der englischen Königsfamilie gilt wohltätige Arbeit als wichtige Aufgabe.

Weihnachten bei den Royals - Bilder von Kate, der Queen und Co.

Weihnachten bei den Royals - Bilder von Kate, der Queen und Co.

Zu den von Kate unterstützten Organisationen gehören neben einem Projekt für Suchtkranke auch Kinderhospize sowie ein Kunstprojekt für lernschwache Kinder und Jugendliche. Zudem wird die frühere Kate Middleton Schirmherrin der Nationalen Porträt-Gallerie.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Auf Wohnmessen ist heute schon das zu sehen, was in einigen Monaten oder in einem Jahr im Trend liegen wird. Auf der Tendence geht es daher schon um den nächsten Sommer …
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?
Boris Becker soll pleite sein, ein Gericht in London erklärte ihn für bankrott. Ob das wirklich stimmt, muss die Tennis-Legende nun selbst erklären.
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?
Victoria Swarovski: Erste Fotos aus den Traum-Flitterwochen
Erst am Samstag hatte Victoria Swarovski den schönsten Tag ihres Lebens: Die 23-Jährige heiratete ihren langjährigen Freund Werner Mürz.
Victoria Swarovski: Erste Fotos aus den Traum-Flitterwochen
König Willem-Alexander und Máxima bei Papst Franziskus
Das niederländische Königspaar hält sich zu einem mehrtägigen Staatsbesuch in Italien auf. In Rom kam es dabei zu einem Wiedersehen mit dem Papst.
König Willem-Alexander und Máxima bei Papst Franziskus

Kommentare