Catherine Zeta Jones hadert mit England

- London - Hollywoodstar Catherine Zeta Jones (33) will angeblich mit England nichts mehr zu tun haben. Einem Bericht des "Mirror" zufolge ist sie zutiefst enttäuscht darüber, dass weder die Medien noch die Öffentlichkeit sie bei ihrer Klage gegen die Zeitschrift "Hello" unterstützt haben.

Jones hatte das Blatt verklagt, weil es unautorisierte Fotos von ihrer Hochzeit mit Michael Douglas (58) veröffentlicht hatte. Sie habe erwartet, als Heldin im Kampf um ihr Privatleben gefeiert zu werden, sei aber stattdessen nur belächelt worden. "Ich will nie wieder nach England zurückkehren. Ich hasse es hier", soll Jones gesagt haben. Nur in Wales, ihrer Heimatregion, fühle sie sich noch wohl.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cannes: Diane Kruger zur besten Schauspielerin gekürt
Mit ihrer ersten großen Rolle in einer deutschen Produktion landet Schauspielerin Diane Kruger beim Filmfestival in Cannes gleich mal den Hauptgewinn. Die Freude ist …
Cannes: Diane Kruger zur besten Schauspielerin gekürt
Richard Gere stört sich nicht an seinem Alter
Er spielte den "American Gigolo" und verführte das "Pretty Woman". Trotzdem zählt für Richard Gere nur die Gegenwart.
Richard Gere stört sich nicht an seinem Alter
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Helene Fischer singt beim Pokalfinale und bekommt Pfiffe statt Applaus. War das nur ein Missverständnis der Frankfurter Fans? Oder zeigt sich da Kommerzkritik? Der DFB …
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor
De "Game of Thrones"-Star Liam Cunnigham bereitet sich auf das Leben nach der Serie vor. Angst vor ausbleibenden Rollenangeboten muss er nicht haben.
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor

Kommentare