Catherine Zeta Jones klagt auf 15 Millionen

- New York - Hollywood-Schauspielerin Catherine Zeta Jones (34) hat eine Klage in Höhe von 15 Millionen Dollar gegen die französische Kosmetikfirma Caudalie eingereicht. Das Unternehmen hat sich auf Produkte spezialisiert, die auf Weintraubenkernen basieren.

Es hatte damit geworben, dass Jones "dabei gesichtet wurde, wie sie die komplette Palette der Kosmetikprodukte von Caudalie einkauft". Die Schauspielerin dementiert, jemals die Produkte gekauft zu haben oder erlaubt zu haben, ihren Namen für Werbung zu verwenden, berichtet "People". Jones hatte erst im vergangenen Jahr einen Vertrag als Werbeträgerin für das Kosmetik-Unternehmen Elizabeth Arden unterschrieben.<BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Harvey Weinstein lässt Herausgabe von „explosivem Material“ verhindern
Es soll „explosives Material“ über US-Filmproduzent Harvey Weinstein geben, der derzeit mit Vergewaltigungsvorwürfen konfrontiert wird. Über seine Anwälte lässt er nun …
Harvey Weinstein lässt Herausgabe von „explosivem Material“ verhindern
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx

Kommentare