+
US-Schauspielerin Catherine Zeta-Jones

Bipolare Störung

Zeta-Jones wegen Depressionen in Klinik

Los Angeles - Oscar-Preisträgerin Catherine Zeta-Jones (43) lässt sich wegen manischer Depressionen erneut in einer Klinik behandeln.

US-Schauspielerin Catherine Zeta-Jones ist wegen einer manisch-depressiven Erkrankung zur Behandlung in eine psychiatrische Klinik gegangen, wie eine Sprecherin am Montag bestätigte. Um ihrer Gesundheit willen begebe sich Zeta-Jones ab und zu in Behandlung, erklärte Sarah Fuller in einer E-Mail an die Nachrichtenagentur AP.

Vor zwei Jahren war die 43-jährige Oscar-Preisträgerin auch schon kurz in einer ähnlichen Einrichtung, um sich wegen einer Bipolaren Störung behandeln zu lassen. Das geschieht meist mit Medikamenten und einer Psychotherapie. Zeta-Jones gehört zu den viel beschäftigten Schauspielerinnen. Zuletzt war sie in Filmen wie "Rock of Ages", "Playing for Keeps", "Broken City" und "Side Effects" zu sehen.

Einfach nur nervig: Die meist verhassten Stars

Einfach nur nervig: Die meist verhassten Stars

dpa/ap

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Welche Wirkung Strumpfhosen haben
Besonders im Winter rücken Strumpfhosen in den Blick: Schicke Stiefel und kurze Röcke umrahmen die inzwischen sehr farbenprächtigen, vielfach gemusterten Beinkleider. …
Welche Wirkung Strumpfhosen haben
TV-Star Steffen Wink: So kämpfte er sich nach dem Flugzeugabsturz zurück ins Leben
Bei seinem Flugzeugabsturz vor knapp zwei Monaten hatte Steffen Wink einen Schutzengel an Bord. Nun verrät der TV-Star, wie er sich wieder ins Leben zurückgekämpft hat …
TV-Star Steffen Wink: So kämpfte er sich nach dem Flugzeugabsturz zurück ins Leben
TV-Koch Lafer macht im Januar mehrwöchige Diät
Jetzt kommen wieder die guten Vorsätze. Für TV-Koch Johann Lafer heißt dies: Diät in Januar.
TV-Koch Lafer macht im Januar mehrwöchige Diät
"Secret Santa" bringt in Neuseeland Geschenke
Tausende Neuseeländer verbringen Wochen damit, für komplett Fremde das perfekte Weihnachtsgeschenk zu finden. Die Weihnachtstradition moderner Zeiten erwärmt in …
"Secret Santa" bringt in Neuseeland Geschenke

Kommentare