Kim Cattrall zu sexy fürs neuseeländische Fernsehen

- Los Angeles - Ein Werbespot mit "Sex and the City"-Star Kim Cattrall (49) in der Hauptrolle darf eventuell nicht mehr im neuseeländischen Fernsehen ausgestrahlt werden. Wie der Internetdienst "Imdb" berichtet, hatten sich Zuschauer massenhaft über den anrüchigen Inhalt des Spots beschwert.

Cattrall spielt darin eine Interessentin für das neueste Nissan-Modell. Der Dialog, der sich daraufhin mit dem Autoverkäufer entwickelt, steckt voller sexueller Anspielungen wie "Sie haben mir gar nicht gesagt, dass er so groß ist, darauf war ich gar nicht vorbereitet". Der Spot war zwar vom "Television Commercial Approvals Bureau" freigegeben worden, doch wurde die zuständige Behörde anschließend mit Beschwerden überschwemmt. Nissan hat den Spot vorerst gestoppt, bis die Behörde eine Entscheidung getroffen hat. Man habe sich aus Respekt vor der öffentlichen Meinung dazu entschlossen, sagte ein Sprecher des Autokonzerns.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Christina Perri hat geheiratet
Mit dem "Twilight"- Titelsong "A Thousand Years" ist Christina Perri bekanntgeworden, so lange hat sie allerdings nicht gewartet. Nach genau vier Jahren hat sie ihren …
Christina Perri hat geheiratet
Erster Stern für Bangkoks Street Food
Vor ein paar Monaten drohte Bangkoks Straßenküche noch das Aus. Jetzt hat sie ihren ersten Stern. Jay Fai, die prämierte Köchin, ist eine Institution. Am Herd steht sie …
Erster Stern für Bangkoks Street Food
Anke Engelke schaut keine Horrorfilme
Gruseln und ballern ist nicht ihr Ding. Anke Engelke mag bestimmte Filmgenres nicht.
Anke Engelke schaut keine Horrorfilme
Moderator James Corden zum dritten Mal Papa
Da musste schnell der Moderator ausgetauscht werden: James Corden hatte wirklich Dringenderes zu tun, als seine Show zu moderieren.
Moderator James Corden zum dritten Mal Papa

Kommentare