Ceviche: Spezialität aus Peru in Berlin

Berlin (dpa) - Die Gastroszene in Berlin wird immer internationaler. Koreanische Burger etwa gibt es schon längst. Seit einiger Zeit hat sich eine Spezialität aus Peru etabliert: Ceviche. Einige Restaurants sind schon da, bald soll ein Neues in Neukölln dazukommen.

Bei dem Gericht werden Fisch und Meeresfrüchte mit Limetten zubereitet. Die Säure lässt alles quasi garen. Auch Koriander, Zwiebeln und Chili gehören dazu.

Das Ganze gibt es auch vegan. Ein Café nahm zu einem Themenabend eine fischlose Variante auf die Karte - aus Pilzen und Algen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Dass Frauen an der Spitze einer Regierung stehen, ist längst keine Besonderheit mehr - dass eine Premierministerin schwanger ist, aber schon. Mit 37 wird Neuseelands …
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Tolles Schnäppchen oder billiger Schrott? Mode aus Asien wird im Internet zu unschlagbar günstigen Preisen angeboten. Leider ist die Qualität der Ware und der …
Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
25 Millionen Dollar Gage: Ein Hollywood-Star darf sich bald mit dem Titel „bestbezahlte Schauspielerin der Welt“ schmücken.
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
Panne im Video: Florian Silbereisen bleibt im Aufzug stecken
Auf dem Weg zu einem Pressetermin blieb Florian Silbereisen mit seinen Jungs von Klubbb3 im Aufzug stecken. In einem Video meldeten sie sich live bei ihren Fans.
Panne im Video: Florian Silbereisen bleibt im Aufzug stecken

Kommentare