Ceviche: Spezialität aus Peru in Berlin

Berlin (dpa) - Die Gastroszene in Berlin wird immer internationaler. Koreanische Burger etwa gibt es schon längst. Seit einiger Zeit hat sich eine Spezialität aus Peru etabliert: Ceviche. Einige Restaurants sind schon da, bald soll ein Neues in Neukölln dazukommen.

Bei dem Gericht werden Fisch und Meeresfrüchte mit Limetten zubereitet. Die Säure lässt alles quasi garen. Auch Koriander, Zwiebeln und Chili gehören dazu.

Das Ganze gibt es auch vegan. Ein Café nahm zu einem Themenabend eine fischlose Variante auf die Karte - aus Pilzen und Algen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas
Mit Personal und Catering an Bord: Wenn Pandas reisen, gleicht das einem Promi-Event. Am Samstag soll der Berliner Zoo sein Pärchen aus China bekommen - jede Menge …
Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas
"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen
Der Sommer hält einige Überraschungen bereit. Erprobte Festivalbesucher stört das wenig.
"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen
Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
Hollywood-Star Johnny Depp hat einen schrägen Witz über den US-Präsidenten Donald Trump gemacht. Hat der Schauspieler über das Ziel hinaus geschossen? 
Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Der 2006 gestorbene Dokumentarfilmer „Crocodile Hunter“ Steve Irwin wird nachträglich mit einem Stern in Hollywood verewigt.
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern

Kommentare