+
Channing Tatum

Channing Tatum zog sich für Geld aus 

New York - Bevor US-Schauspieler Channing Tatum (32) in Hollywood Karriere machte, verdiente er seinen Lebensunterhalt auch mit Strippen.

Er mochte diesen Job allerdings überhaupt nicht. „Du bist einfach nur der Typ, der seine Klamotten auszieht und wie ein Depp in einem blöden Outfit dasteht“, sagte Tatum dem US-Schwulenmagazin „Out“. Das Schlimmste sei gewesen, nackt zu sein. „Du stehst auf der Bühne und die Leute schreien und du fühlst dich wie ein Rockstar, aber du bist ein Nichts“, so der Schauspieler.

Rangliste: Welchen Berufen wir vertrauen

Rangliste: Welchen Berufen wir vertrauen

Für seine Hauptrolle in der neuen Filmkomödie „Magic Mike“ von Regisseur Steven Soderbergh (49) war die Erfahrung jedoch äußerst hilfreich: Tatum spielt darin einen Stripper. Der Film kommt am 29. Juni in die US-Kinos.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lily Collins spricht über Anorexie
Kinder von Prominenten haben es nicht leicht, erwachsen zu werden. Dies gilt auch für Lily Collins.
Lily Collins spricht über Anorexie
Ein neuer Flitzer für Tom Hanks
Bielsko-Biala - Drei Meter kurz, auch Knirps genannt und bald im Besitz von Tom Hanks - der Mini-Fiat 126p. Bei Dreharbeiten in Polen outete der Schauspieler sich …
Ein neuer Flitzer für Tom Hanks
Japans Kaiser will nicht mehr regieren: Sondergesetz für Abdankung?
Tokio - Er ist alt, und er möchte offenkundig nicht mehr oberster Repräsentant seines Landes sein. Wird Japan seinem Kaiser Akihito eine Abdankung ermöglichen? Und …
Japans Kaiser will nicht mehr regieren: Sondergesetz für Abdankung?
Wahre Männerfreundschaft: Christian Ulmen und Fahri Yardim
Berlin - Die Schauspieler Christian Ulmen und Fahri Yardim sind auch privat gute Freunde und ziehen sich gerne gegenseitig auf. Am Donnerstag startet ein neues …
Wahre Männerfreundschaft: Christian Ulmen und Fahri Yardim

Kommentare