+
Channing Tatum ist seit sechs Jahren verheiratet. Foto: Nina Prommer

Channing Tatum: Vertrauen das Wichtigste für die Liebe

München - Hollywood-Star und „Sexiest Man alive“ des Jahres 2012 Channing Tatum (35) hält vollkommenes Vertrauen für das Wichtigste in einer Beziehung.

„Ist erst einmal ein Riss im Fundament, fällt alles zusammen“, sagte er der Zeitschrift „Freundin“. Tatum, der 2012 vom US-Magazin „People“ zum „Sexiest Man alive“ gekürt wurde, ist seit zehn Jahren mit Schauspiel-Kollegin Jenna Dewan (34) zusammen. „Wissen Sie, Hollywood-Ehen misst man in Hundejahren, das heißt, ein Jahr ist so viel wert wie sieben“, stellte Tatum fest. Verheiratet sind die beiden seit knapp sechs Jahren.

Eifersucht hält der vielbeschäftigte Schauspieler nicht für ein Problem: „Sie sieht sich in gesunder Konkurrenz zu anderen Frauen, aber wenn sie paranoid eifersüchtig wäre, könnte das nicht funktionieren.“ Demnächst wird Tatum wieder leicht bekleidet auf der Kinoleinwand zu sehen sein - in „Magic Mike XXL“. Der Film läuft am 23. Juli in den Kinos an.

dpa

Channing Tatum auf Facebook

Jenna Dewan auf Facebook

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein träges Ei aus Japan erobert junge Herzen
Ein Held in Eier-Gestalt verzückt seit einigen Jahren seine Fans in Japan. Nun könnte ein weltweiter Siegeszug folgen.
Ein träges Ei aus Japan erobert junge Herzen
Prinz Harry legt überraschendes Geständnis ab
So offen hat bisher noch kein Angehöriger des Königshauses über das Thema gesprochen: Doch nun legte Prinz Harry in einem Interview ein überraschendes Geständnis ab.
Prinz Harry legt überraschendes Geständnis ab
Kuschel-Diplomatie: Zwei Pandas in Berlin
Es fehlte nur noch der rote Teppich: Berlin hat seinen beiden neuen Pandabären für den Zoo bei ihrer Ankunft aus China einen hochoffiziellen Empfang am Flughafen …
Kuschel-Diplomatie: Zwei Pandas in Berlin
Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen
Sie wollte nur einen Auftritt absolvieren. Aber Tilda Swinton enfindet sich immer wieder neu.
Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen

Kommentare