+
Georges Moustaki ist tot. Der griechisch-französische Chansonnier starb am Donnerstag in Nizza.

Er wurde 79 Jahre alt

Chansonnier Georges Moustaki ist tot

Paris - Der Sänger und Komponist Georges Moustaki ist tot. Der griechisch-französische Chansonnier starb am Donnerstag in Nizza.

Das bestätigte seine Agentur der Nachrichtenagentur dpa in Paris. Moustaki wurde 79 Jahre alt. Als Meister der sanften Klänge wurde er mit Liedern wie „Le Métèque“ international bekannt. Für Edith Piaf schrieb er den Text von „Milord“.

Moustaki wurde 1934 im ägyptischen Alexandria als Sohn griechischer Eltern geboren. Anfang der 50er Jahre ging er mit ihnen nach Paris, wo er 1985 die französische Staatsbürgerschaft annahm.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rachel Weisz und Daniel Craig werden Eltern
Sie erwarten ihr erstes gemeinsames Kind: Das Schauspielerehepaar Rachel Weisz und Daniel Craig.
Rachel Weisz und Daniel Craig werden Eltern
"Politische Gründe": Portman sagt Israel-Reise ab
Oscar-Preisträgerin Natalie Portman sollte mit dem "jüdischen Nobelpreis" ausgezeichnet werden. Nun sagt sie wegen "jüngster Ereignisse in Israel" ab. Israels …
"Politische Gründe": Portman sagt Israel-Reise ab
Freizügiges Peinlich-Foto im Netz: Heidi-Klum-Fans total entsetzt 
Ein extrem freizügiges Bild, das Heidi Klum auf ihrem Instagram-Account postete, sorgt gerade für einen massiven Shitstorm bei ihren Fans. „Peinlich!“, gehört noch zu …
Freizügiges Peinlich-Foto im Netz: Heidi-Klum-Fans total entsetzt 
Wind pustet Papst-Kappe weg
Der Wind, der Wind, das himmmlische Kind: Papast Franziskus vermisst seine Kopfbedeckung.
Wind pustet Papst-Kappe weg

Kommentare