+
Das kanadische Model Chantelle Winnie in Baden-Baden. Foto: Breuel-Bild

Chantelle Winnie wird "Beauty Idol des Jahres"

Baden-Baden (dpa) – Das kanadische Model Chantelle Winnie ist am Samstagabend zum "Beauty Idol des Jahres" gekürt worden. Die 20-Jährige erhielt bei den "Gala Spa Awards" in Baden-Baden die Trophäe aufgrund ihres "vorbildlichen Umgangs mit ihrer Hautkrankheit".

Dadurch sei sie zur Botschafterin für alle davon Betroffenen geworden, hieß es zur Begründung. Chantelle Winnie hat die seltene Pigmentstörung Vitiligo und wurde nach eigenen Angaben früher von anderen Kindern wegen der braun-weißen Flecken verspottet. Inzwischen ist ihr Gesicht zum Markenzeichen für bekannte Modelabels geworden.

Bei der Preisverleihung zeigte das Model in bodenlanger transparenter Robe mit roten Spitzen viel Haut. Schon beim Eintreffen auf dem roten Teppich im Luxus-Hotel Brenner's stand sie minutenlang im Blitzlichtgewitter der Fotografen. Gefragt war auch der Catwalk-Trainer Jorge Gonzalez, der im anthrazit glitzernden Ganzkörper-Body die Blicke auf sich zog.

Spa Awards

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“
München - Auch 20 Jahre nach seiner Gründung muss der Verein „Horizont“ obdachlosen Frauen und Kindern in München helfen - mehr denn je. Die tz traf Jutta Speidel zum …
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“

Kommentare