+
Wollen eine WG gründen: Pete Doherty und Amy Winhouse - beide echte Skandalträger.

Chaos-WG: Winehouse bietet Doherty Unterschlupf

London - "Eine Anleitung zur Katastrophe" schreibt "The Sun" über das Angebot, das Skandalnudel Amy Winehouse dem ebenfalls skandalträchtigen Gitarristen Pete Doherty macht.

Welch eine Wohngemeinschaft: Die skandalträchtige Sängerin Amy Winehouse (26) soll ausgerechnet dem Libertines-Gitarristen Pete Doherty (31), der wegen seiner Alkohol- und Drogenexzesse nicht den besten Ruf hat, ein Zimmer in ihrem neuen Londoner Haus in Camden angeboten haben.

Das würde wie eine Anleitung zur Katastrophe klingen, kommentierte das Boulevardblatt “The Sun“ trocken in seiner Online-Ausgabe. Während er an seinem Comeback mit den Libertines arbeitet, könne Doherty bei Amy unterkriechen, offenbarte eine nicht näher spezifizierte Quelle. “Sie hält viel von ihm und will ihm helfen, weil sie beide eine Menge gemeinsam durchgemacht haben. Freunde machen sich allerdings Sorgen, da die beiden einen schlechten Einfluss aufeinander haben“, hieß es. Auch Amys Freund Reg Traviss soll von der Idee nicht sehr begeistert sein.

Die schlechtesten Vorbilder für Kinder

Die schlechtesten Vorbilder für Kinder

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - ihr Kommentar dazu verärgert die Fans 
Kim Kardashian im blütenweißen Bikini vor einer Bergkulisse. Eigentlich ein Leckerbissen für ihre Fans. Wäre da nicht ihr merkwürdiger Kommentar dazu... 
Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - ihr Kommentar dazu verärgert die Fans 
ZDF-Serien geben den Ton an
Sommerwetter in Deutschland - entsprechend gering war die Resonanz auf das Fernsehprogramm am Freitagabend. Am besten lief es noch für die ZDF-Krimiserien.
ZDF-Serien geben den Ton an
Zufall führte zum Einsatz für obdachlose Frauen
Jutta Speidel ist als Schauspielerin bekannt. Neben ihrem Beruf setzt sich die 64-Jährige für obdachlose Mütter und Kinder an. Ihr Engagement begann mit einer Autopanne.
Zufall führte zum Einsatz für obdachlose Frauen
Als Otto "Schnauze" rief - weil Udo nachts trommelte
Otto plaudert aus dem Nähkästchen: In den 70er Jahren wohnte er mit Udo Lindenberg und Marius Müller-Westernhagen zusammen. Beide hätten ihn oft nachts nicht schlafen …
Als Otto "Schnauze" rief - weil Udo nachts trommelte

Kommentare