+
Orlando Bloom bekommt den "Charity"-Bambi.

"Charity"-Bambi für Hollywoodstar Orlando Bloom

Potsdam - Viele Hollywoodstars tun Gutes, doch Orlando Bloom, der sich für das Kinderhilfswerk Unicef engagiert, erhält für sein großes Engagement nun den "Charity"-Bambi.

Hollywoodschauspieler Orlando Bloom erhält bei der Bambi-Verleihung am Donnerstag (11. November) in Potsdam die Auszeichnung in der Kategorie “Charity“. Bloom engagiere sich seit Jahren für das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen UNICEF, begründete die Hubert Burda Media am Dienstag die Entscheidung. Dabei seien dem 33-Jährigen mahnende Worte nicht genug.

Der Star aus Filmen wie “Fluch der Karibik“ nehme sich auch immer wieder Zeit, um die Welt - unter anderem nach Nepal - zu reisen, um die Aufmerksamkeit auf die Not der Kinder zu lenken. Weltweit werbe er für Spenden für das Hilfswerk. 2009 wurde Bloom zum Ehrenbotschafter der UNICEF ernannt.

Die Bambi-Gala wird am Donnerstagabend in der ARD ab 20.15 Uhr live aus der Metropolis Halle im Filmpark Babelsberg übertragen. Rund 800 Gäste sind geladen.

Nicht minder attraktiv: Blooms Frau Miranda Kerr

So süß ist Top-Model Miranda Kerr

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Im Sauerland ist Amerika noch so, wie viele Deutsche es sich wünschen. Dank Winnetou triumphiert jedes Mal das Edle und Gute. Deshalb hält man sich hier auch streng an …
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Die Tochter eines Hollywood-Stars sammelt während eines Griechenland-Urlaubs Müll am Strand und belegt ihre abenteuerliche Unternehmung mit Foto-Posts. Die Follower …
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger in Paris empfangen. Bei dem Treffen ging es um Umweltthemen.
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz

Kommentare