Charlene Albert Monaco Zwillinge
1 von 5
Knapp zwei Wochen nach ihrer Geburt hat das Fürstenhaus von Monaco Fotos der jüngsten Grimaldi-Sprösslinge veröffentlicht. Auf den Bildern sind Gabriella und Jacques mit zartrosa und hellblauen Stramplern in den Armen ihrer Mutter Charlène zu sehen.
Charlene Albert Monaco Zwillinge
2 von 5
Knapp zwei Wochen nach ihrer Geburt hat das Fürstenhaus von Monaco Fotos der jüngsten Grimaldi-Sprösslinge veröffentlicht. Auf den Bildern sind Gabriella und Jacques mit zartrosa und hellblauen Stramplern in den Armen ihrer Mutter Charlène zu sehen.
Charlene Albert Monaco Zwillinge
3 von 5
Knapp zwei Wochen nach ihrer Geburt hat das Fürstenhaus von Monaco Fotos der jüngsten Grimaldi-Sprösslinge veröffentlicht. Auf den Bildern sind Gabriella und Jacques mit zartrosa und hellblauen Stramplern in den Armen ihrer Mutter Charlène zu sehen.
Charlene Albert Monaco Zwillinge
4 von 5
Knapp zwei Wochen nach ihrer Geburt hat das Fürstenhaus von Monaco Fotos der jüngsten Grimaldi-Sprösslinge veröffentlicht. Auf den Bildern sind Gabriella und Jacques mit zartrosa und hellblauen Stramplern in den Armen ihrer Mutter Charlène zu sehen.
Charlene Albert Monaco Zwillinge
5 von 5
Knapp zwei Wochen nach ihrer Geburt hat das Fürstenhaus von Monaco Fotos der jüngsten Grimaldi-Sprösslinge veröffentlicht. Auf den Bildern sind Gabriella und Jacques mit zartrosa und hellblauen Stramplern in den Armen ihrer Mutter Charlène zu sehen.

Nachwuchs im Fürstenhaus

Charlène und Albert von Monaco zeigen ihre Zwillinge

Knapp zwei Wochen nach ihrer Geburt hat das Fürstenhaus von Monaco Fotos der jüngsten Grimaldi-Sprösslinge veröffentlicht.

Auf den Bildern sind Gabriella und Jacques mit zartrosa und hellblauen Stramplern in den Armen ihrer Mutter Charlène zu sehen. Auf einem Bild darf auch Papa Fürst Albert II. von Monaco ein Baby im Arm halten. Auf einem weiteren Foto ist zu erkennen, wie der mit einem zünftigen rot-weißen Holzfällerhemd bekleidete Albert einen Schnuller hält.

Die Bilder wurden im Fürstin-Gracia-Krankenhaus aufgenommen. Die Zwillinge waren dort am 10. Dezember zur Welt gekommen - Gabriella zwei Minuten vor ihrem Bruder. Dennoch rückt nach den Regeln des winzigen Mittelmeer-Fürstentums der männliche Spross in der Thronfolge an die erste Stelle. Am 7. Januar wollen die Eltern ihre Babys den Monegassen vom Palastbalkon aus präsentieren.

Der 56-jährige Albert hatte die 20 Jahre jüngere südafrikanische ehemalige Weltklasse-Schwimmerin Charlène Wittstock im Juli 2011 geheiratet. Seitdem wartete das Fürstentum auf Nachwuchs. Für Charlène sind es die ersten Kinder. Der Fürst ist bereits Vater von zwei Kindern aus früheren Liebschaften. Diese beiden Kinder, die Albert anerkannt hat, scheiden aber für die Thronfolge aus, weil sie unehelich geboren wurden.

Im Fürstenhaus von Monaco geht es beim Nachwuchs seit vergangenem Jahr Schlag auf Schlag: Alberts ältere Schwester Caroline, die mit Ernst August von Hannover verheiratet ist, wurde 2013 gleich zwei Mal Großmutter. Mit der Geburt der Zwillinge von Charlène verliert Prinzessin Caroline ihren bisherigen Platz an erster Stelle der Thronfolge.

AFP

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Queen feiert 92. Geburtstag mit vielen Stars
Königin Elizabeth II. feiert ihren 92. Geburtstag mit einem großen Konzert in der Royal Albert Hall. Die Organisatoren geben sich Mühe, den Geschmack der Queen und auch …
Queen feiert 92. Geburtstag mit vielen Stars
Slipper liegen im Trend: Neue Flats für einen heißen Sommer
Auch wenn High Heels nach wie vor eine feminine Versuchung sind - bequem sind sie nicht. Umso mehr können sich modebewusste Frauen freuen: Flache Schuhe liegen in diesem …
Slipper liegen im Trend: Neue Flats für einen heißen Sommer
Mut zur Farbe: Das etwas andere Hochzeitsoutfit
Keine Lust, im weißen Kleid zu heiraten? Kein Problem: Die Branche öffnet sich immer mehr anderen Ideen - etwa schicken Hosenanzügen und schwarzen Brautkleidern.
Mut zur Farbe: Das etwas andere Hochzeitsoutfit
Trauerfeier für Popstar der Wissenschaft: 500 Gäste nehmen Abschied von Hawking
Knapp drei Wochen nach dem Tod von Stephen Hawking ist dem Wissenschaftler mit einer Trauerfeier in Cambridge gedacht worden. Der Sarg ist besonders dekoriert.
Trauerfeier für Popstar der Wissenschaft: 500 Gäste nehmen Abschied von Hawking

Kommentare