1. Startseite
  2. Boulevard

Das ist der Milliardär von Fürstin Charlène

Erstellt:

Von: Lara Listl

Kommentare

Vladislav Doronin
Vladislav Doronin auf einer Gala im Jahr 2011. (Archivfoto) © imago stock & people/Imago Images

In weiter Ferne von ihrem Ehemann Fürst Albert II wird Charlène von Monaco erneut medizinisch behandelt. Dabei wird sie immer wieder von Vladislav Doronin besucht. Doch wer ist der Milliardär, der ihr beisteh

Monaco - Monatelang lebten Prinzessin Charlène von Monaco und ihr Ehemann Fürst Albert II voneinander getrennt. Um den Kampf gegen die Nashorn-Wilderei zu unterstützen, reiste die Fürstin nach Südafrika und saß dort wegen gesundheitlicher Probleme länger fest als geplant. Erst Anfang November kehrte sie zu ihrer Familie zurück. Lange blieb sie allerdings nicht.

Charlène von Monaco erneut in medizinischer Behandlung - der Ort bleibt geheim

Wie ihr Mann Fürst Albert II erst kürzlich bekannt gab, befindet sich die Fürstin aktuell erneut in medizinischer Behandlung - und dies wieder außerhalb des Stadtstaates. In Monaco werde sie nicht behandelt, damit sie mehr Privatsphäre habe, sagte der Fürst in einem Interview mit der Zeitschrift People. „Ich werde dies wahrscheinlich noch öfter sagen müssen, aber dies hat nichts mit unserer Beziehung zu tun.“ Seine Frau müsse sich von einem Zustand der allgemeinen Erschöpfung erholen und verbringe die nächsten Wochen nun in einer Klinik. Sie leide unter physischer und emotionaler Erschöpfung. Der Ort werde geheim gehalten.

Charlène von Monaco: Das ist der Milliardär, der sie schon öfter in der Klinik besucht haben soll

Alleine in der geheimen Klinik ist Charlène von Monaco allerdings nicht. Wie t-online.de berichtet, wird sie dort von dem Milliardär Vladislav Doronin unterstützt - während ihr Ehemann Fürst Albert seinen Pflichten in Monaco nachgeht. Der 59-jährige Russe solle der Fürstin beistehen und sie bereits mehrmals in der Klinik besucht haben. 1962 sei er in St. Petersburg geboren, habe seinen Abschluss in Moskau gemacht und anschließend in der Schweiz studiert. Im Jahr 2009 sei sein Vermögen nach der Wahl zum Geschäftsmann des Jahres auf zwei Milliarden Dollar geschätzt worden. Heute sei er ein internationaler Immobilienentwickler und sammle Kunst.

Naomi Campbell und Vladislav Doronin
Naomi Campbell und Vladislav Doronin im Jahr 2012, als sie noch ein Paar waren. (Archivfoto) © imago stock & people/Imago Images

Charlène von Monaco und Vladislav Doronin: So haben sie sich kennengelernt

Doch wie haben sich Charlène von Monaco und Vladislav Doronin eigentlich kennengelernt? Wie The Sun berichtet, trafen sich die beiden bereits im Jahr 2011 auf der Hochzeit der Fürstin. Damals war der Milliardär mit dem Supermodel Naomi Campbell liiert und kam mit ihr als Begleitung zu der Feier. Wie t-online.de angibt, habe Doronin Chambell sieben Jahre nach der Trennung 2013 vor Gericht gezogen: Angeblich solle sie einige seiner Besitztümer im Gesamtwert von drei Millionen Dollar behalten haben.

Heute sei der 59-Jährige mit dem 32 Jahre jüngeren Model Kristina Romanova liiert und habe mit ihr zwei Kinder. Somit sind sowohl Doronin als auch Charlène in festen Händen und womöglich einfach Freunde, die sich gegenseitig unterstützen.

Auch interessant

Kommentare