1. Startseite
  2. Boulevard

Charlène von Monaco: Was bedeutet ihr Weihnachtsgruß bei Instagram?

Erstellt:

Von: Annemarie Göbbel

Kommentare

Fürstin Charlène von Monaco in einer Nahaufnahme schaut zur Seite (Symbolbild).
Fürstin Charlène von Monaco stellt dieses Jahr einen besonderen Weihnachtsgruß online (Symbolbild). © Valery Hache/dpa

Charlène von Monaco zeigt mit ihrem illustrierten Weihnachtsgruß einen völlig anderen Ansatz als sonst. Was steckt hinter dem gemalten Familienporträt?

Monaco – Die monegassischen Royals greifen zu einem Stilmittel für ihre diesjährige Weihnachtskarte. Üblich wäre zwar das gleiche Motiv der Familie unterm Weihnachtsbaum, doch wäre das Bild ein echtes Foto und alles in feierlichen Glanz und Glamour getaucht.
Symbolisiert eine Illustration etwa die räumliche Distanz zwischen den Charlène (43) und ihren Lieben?

Lautet die versteckte Botschaft, dass die Fürstin Weihnachten nicht bei ihrer Familie verbringen kann? Das ist die Frage, die sich durch Charlènes Weihnachtsgruß viele stellen dürften. „Ich wünsche allen eine schöne und sichere Weihnachtszeit mit all meiner Liebe“, schrieb die Landesmutter zu dem Foto, auf dem Charlène von Monaco* in einem goldenen Kleid und Ehemann, Fürst Albert II.* (63), vor einem Weihnachtsbaum posieren. Neben ihnen stehen ihre 7-jährigen Zwillinge Erbprinz Jacques mit einer silbernen Glocke und Prinzessin Gabriella mit einer prächtigen Christbaumkugel.

In den vergangenen Jahren zeigten sich die vier auf glamourösen Karten in festlichen Gewändern inmitten elegantem Dekor. Letztes Jahr demonstrierte Albert am Weihnachtstag sogar seine humorvolle Seite in Rot gekleidet mit Rentier-Brille und Nikolaus-Mütze.

Nur wenige Tage nach Charlènes monatelangem Aufenthalt in der Heimat war die gebürtige Südafrikanerin erneut verschwunden. Wie Albert mitteilte, aufgrund einer „tiefgreifenden allgemeinen Erschöpfung“. Seitdem stehen Familie Wittstock und die Grimaldis Fürst Albert* bei seinen Pflichten zur Seite. Die ehemalige Olympionikin wandte sich mit süßen Geburtstagsgrüßen* an ihre Kinder angeblich aus der Schweiz, wo sie in einer Klinik ihrer Genesung entgegenfiebern soll. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare