+
Charlene Wittstock

Charlene Wittstock der Hochzeit wieder ein Stück näher

Monaco - Knapp drei Monate vor der Hochzeit hat Fürst Alberts Verlobte Charlene Wittstock wieder ein Stückchen auf dem Weg zur Fürstenfrau geschafft - sie wechselte ihre Religion.

Charlene Wittstock (33) ist katholisch geworden und hat damit eine wichtige Hürde auf dem Weg zur Hochzeit mit Fürst Albert II. Anfang Juli genommen. Die südafrikanische Verlobte von Albert ist im früheren Rhodesien geboren und protestantisch getauft. Nun sei sie zum Katholizismus übergetreten, erklärte der Fürstenpalast am Montag in Monaco. In dem Mini-Staat am Mittelmeer ist der Katholizismus Staatsreligion.

Charlene und Albert betonten in der Erklärung, zu ihrer Hochzeit mit rund 2000 Gästen seien Geschenke nicht erwünscht, Spenden an wohltätige Organisationen dagegen schon.

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Die standesamtliche Trauung wird am Abend des 1. Juli im großen Thronsaal stattfinden, bevor am Folgeabend die kirchliche Trauung im Freien vor dem Palast vollzogen wird. “Frau Wittstock wird dabei am Arm ihres Vaters auf einem Roten Teppich von der Carabinieri-Kaserne bis zum Traualtar schreiten“, heißt es in der offiziellen Erklärung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Witz über Attentat auf Trump: Johnny Depp entschuldigt sich 
Hollywood-Star Johnny Depp hat einen schrägen Witz über den US-Präsidenten Donald Trump gemacht. Am Freitagabend wurde gemeldet, dass sich der Hollywood-Star …
Nach Witz über Attentat auf Trump: Johnny Depp entschuldigt sich 
Prinz Philip muss sich weiter erholen
Er scheint auf dem Weg der Besserung zu sein. Prinz Philip muss sich aber noch schonen.
Prinz Philip muss sich weiter erholen
Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas
Mit Personal und Catering an Bord: Wenn Pandas reisen, gleicht das einem Promi-Event. Am Samstag soll der Berliner Zoo sein Pärchen aus China bekommen - jede Menge …
Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas
"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen
Der Sommer hält einige Überraschungen bereit. Erprobte Festivalbesucher stört das wenig.
"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen

Kommentare