+
Fürst Albert II. von Monaco mit seiner Verlobten Charlene Wittstock

Charlene und Albert planen Thronfolger

Paris - Drei Wochen vor ihrer Hochzeit mit Fürst Albert II. von Monaco spricht seine Verlobte Charlene Wittstock erstmals öffentlich von ihrem Kinderwunsch.

“Ich liebe Kinder, und wir haben vor, eine Familie zu gründen. Wir hoffen, dass wir bald ein Kind bekommen“, sagte sie der französischen Zeitung “Journal du Dimanche“. Die anstehende Hochzeit empfinde sie nicht als Stress. “Ich denke, ich werde eine entspannte Braut sein“, sagte Wittstock.

Diese Bürgerlichen haben in Königshäuser eingeheiratet

Diese Bürgerlichen haben in Königshäuser eingeheiratet

Zu ihren größten Gemeinsamkeiten zähle ihre Sportbegeisterung. “Darüber haben wir uns ja auch kennengelernt“, erzählt die ehemaligen Profi-Schwimmerin. Sie und Albert redeten ständig über Sport.

Südafrika: Hier feiert das monegassische Traumpaar

Südafrika: Hier feiert das monegasische Traumpaar

Die lang erwartete Hochzeit des Paares ist für den 1. und 2. Juli in Monaco geplant.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Krücken-Geheimnis gelüftet: Das steckt hinter Til Schweigers Leiden
Mehrfach war Til Schweiger (54) mit Krücken bei der Berlinale zu sehen - jetzt verriet der Schauspieler warum.
Krücken-Geheimnis gelüftet: Das steckt hinter Til Schweigers Leiden
Til Schweiger: Fühle mich mit neuem Hüftgelenk "pudelwohl"
Schauspieler Til Schweiger gibt bekannt, sich einer Hüft-OP unterzogen zu haben. Zuvor hatte er Journalisten, die ihn auf seine Krücken angesprochen hatten, mit …
Til Schweiger: Fühle mich mit neuem Hüftgelenk "pudelwohl"
Mühlen zur Beisetzung von Prinz Henrik in Trauerstellung
Eine Woche nach seinem Tod wird der dänische Prinz Henrik am Dienstagvormittag in Kopenhagen beigesetzt
Mühlen zur Beisetzung von Prinz Henrik in Trauerstellung
Fergie reagiert auf Hymnen-Kritik
Für ihre etwas eigenwillige Interpretation der US-Hymne beim NBA-Allstar-Spiel erntete Fergie viel Spott. Für die Sängerin selbst offenbar überraschend: Sie habe nur …
Fergie reagiert auf Hymnen-Kritik

Kommentare