+
Am Flughafen wurde Prinz Charles und Herzogin Camilla von Dänemarks Thronfolgerpaar empfangen.

Prinz Charles busselt Prinzessin Mary

Kopenhagen - Das britische Thronfolgerpaar Charles und Camilla ist in Kopenhagen eingetroffen. Die dänische Hauptstadt ist die letzte Etappe ihrer Skandinavien-Reise, die sie zuvor nach Norwegen und Schweden führte.

Am Flughafen von Kopenhagen wurden die beiden vom dänischen Kronprinzen Kronzprinzenpaar Frederik und Mary in Empfang genommen. Zur Begrüßung gab es royale Küsschen hier, adlige Bussis da.

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Das britische Thronfolgerpaar wird während seines Aufenthalts unter anderem einen Gottesdienst besuchen und dänische Soldaten treffen, die in Afghanistan Dienst taten. Für Charles ist auch der Besuch eines Biomassekraftwerks vorgesehen, während sich seine Gattin derweil auf dem Filmset der dänischen Serie “The Killing“ (Kommissarin Lund - Das Verbrechen) umsehen wird.

ap

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Der Modezirkus mit seinen ständigen Glamourveranstaltungen lässt Designer Wolfgang Joop zunehmend kalt - aus mehreren Gründen. 
Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Seit seinem tragischen Sturz in der Sendung "Wetten, dass..." 2010 sitzt Samuel Koch im Rollstuhl. Die stille Hoffnung, wieder gesund zu werden, hat er nicht aufgegeben.
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Robbie Williams litt lange an seiner Drogenabhängigkeit. In einer neuen Biografie gibt der Sänger nun brisante Details preis.
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“
Eine nostalgische Reise in die Vergangenheit: Neben „The Voice Kids“-Urgesteinen wie Nena und Mark Foster wird in diesem Jahr ausgerechnet Max Giesinger in der Jury …
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“

Kommentare