+
Am Flughafen wurde Prinz Charles und Herzogin Camilla von Dänemarks Thronfolgerpaar empfangen.

Prinz Charles busselt Prinzessin Mary

Kopenhagen - Das britische Thronfolgerpaar Charles und Camilla ist in Kopenhagen eingetroffen. Die dänische Hauptstadt ist die letzte Etappe ihrer Skandinavien-Reise, die sie zuvor nach Norwegen und Schweden führte.

Am Flughafen von Kopenhagen wurden die beiden vom dänischen Kronprinzen Kronzprinzenpaar Frederik und Mary in Empfang genommen. Zur Begrüßung gab es royale Küsschen hier, adlige Bussis da.

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Das britische Thronfolgerpaar wird während seines Aufenthalts unter anderem einen Gottesdienst besuchen und dänische Soldaten treffen, die in Afghanistan Dienst taten. Für Charles ist auch der Besuch eines Biomassekraftwerks vorgesehen, während sich seine Gattin derweil auf dem Filmset der dänischen Serie “The Killing“ (Kommissarin Lund - Das Verbrechen) umsehen wird.

ap

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neil Young versteigert Oldtimer und Modelleisenbahn
Der Musiker hat bei sich aufgeräumt und einige bemerkenswerte Stücke aus seinem Besitz versteigert. Dabei wurde der Schätzwert einiger Objekte um das Vielfache übetroffen
Neil Young versteigert Oldtimer und Modelleisenbahn
Nach Schlaganfall: Musiker Chris Rea bricht auf der Bühne zusammen
„Driving Home for Christmas“ ist wohl sein bekanntester Song. Der britische Sänger Chris Rea ist am Samstagabend bei einem Konzert zusammengebrochen.
Nach Schlaganfall: Musiker Chris Rea bricht auf der Bühne zusammen
Chris Rea bricht auf der Bühne zusammen
Während eines Konzerts fällt Chris Rea rückwärts zu Boden. Er muss in ein Krankenhaus gebracht werden. Sein Zustand sei stabil, teilt der Rettungsdienst mit. Ein …
Chris Rea bricht auf der Bühne zusammen
Pascal Unbehaun ist "Mister Germany"
Mit Eleganz, Buben-Charme und dem durchtrainierten Körper eines 400-Meter-Läufers holt der 21-jährige Pascal Unbehaun bei der "Mister Germany 2018"-Wahl die …
Pascal Unbehaun ist "Mister Germany"

Kommentare