+
US-Präsident Barack Obama und US-Vizepräsident Joe Biden empfangen Charles und Camilla. Foto: Ron Sachs

Charles und Camilla besuchen Obama im Weißen Haus

Washington (dpa) - Royaler Besuch im Arbeitszimmer von US-Präsident Barack Obama: Der britische Thronfolger Prinz Charles (66) und seine Frau Camilla (67) haben Obama am Donnerstag einen Besuch im Oval Office des Weißen Hauses abgestattet. Auch Vizepräsident Joe Biden war bei dem Gespräch mit dabei.

"Ich glaube, es ist recht fair zu behaupten, dass die Amerikaner die königliche Familie ziemlich mögen", soll Obama dem Prinzen gesagt haben, wie ein anwesender Reporter berichtete. "Das ist sehr schön zu wissen", erwiderte Charles demnach. "Sie mögen Sie viel lieber als ihre eigenen Politiker", ergänzte der Präsident. "Das glaube ich nicht", entgegnete Charles höflich.

Die Mitglieder des Königshauses besuchten seit Dienstag bei ihrer dritten gemeinsamen USA-Reise Sehenswürdigkeiten, Museen und Institutionen in der Hauptstadt Washington. Für Freitag ist ein Abstecher in den Süden des Landes geplant.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Betty White wäre gern wieder ein "Golden Girl"
Sie ist seit rund 75 Jahren im Filmgeschäft und wurde durch die Sircom "Golden Girls" weltberühmt. Abgschlossen aber hat sie das Kapitel noch nicht.
Betty White wäre gern wieder ein "Golden Girl"
So groß wird die Show von Lady Gaga beim Super Bowl 
Los Angeles - Die Halbzeitpause des Super Bowls ist jedes Jahr ein besonderes Spektakel. Dieses Jahr wird Lady Gaga die Ehre zuteil durch die Show zu führen. Was …
So groß wird die Show von Lady Gaga beim Super Bowl 
Obama wird von Münchens OB aufs Oktoberfest eingeladen
München - Barack Obama mit einer Maß Bier im Festzelt? Alles möglich. Der scheidende US-Präsident hat eine Einladung für das Volksfest erhalten.
Obama wird von Münchens OB aufs Oktoberfest eingeladen

Kommentare