+
Mel Stuart

Er wurde 83 Jahre alt

"Charlie"-Regisseur Mel Stuart ist tot

New York - Mel Stuart, Regisseur des Kinderfilmklassikers "Charlie und die Schokoladenfabrik", ist am Donnerstag im Alter von 83 Jahren an Krebs gestorben.

Das teilte seine Tochter Madeline am Freitag in New York mit. Der Film mit Gene Wilder in der Hauptrolle von 1971 war Stuarts größter Erfolg.

Für seine Dokumentationen “The Making of the President“ gewann er in den 60er Jahren einen Emmy. Für den Dokumentarfilm “Four Days in November“ wurde er 1965 für den Oscar nominiert.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“
München - Auch 20 Jahre nach seiner Gründung muss der Verein „Horizont“ obdachlosen Frauen und Kindern in München helfen - mehr denn je. Die tz traf Jutta Speidel zum …
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“

Kommentare