+
Charlie Sheen (45)

Charlie Sheen aus Klinik entlassen

Los Angeles - US-Schauspieler Charlie Sheen (“Two and a Half Men“) ist wieder aus der Klinik entlassen worden. Laut Medienberichten soll er zuvor eine ausschweifende 36-Stunden-Party mit fünf Frauen gefeiert haben.

Wie sein Agent am Freitag mitteilte, wurde Sheen am späten Donnerstag aus dem Krankenhaus in Los Angeles entlassen.

Laut dem Promiportal TMZ.com soll Sheen 36 Stunden lang eine Party mit bis zu fünf Pornodarstellerinnen gefeiert haben. Dabei soll der 45-Jährige auch eine große Menge Drogen konsumiert haben. Auf TMZ.com erzählt eine seiner vermeintlichen Partygäste über den Abend mit Sheen. Er war am selben Tag wegen starker Bauchschmerzen in die Klinik eingewiesen worden.

Sein Klient habe wiederholt Probleme mit seiner Leiste gehabt, sagte Sheens Agent. Bereits kommenden Dienstag soll Sheen wieder am Set zur Serie “Two and a Half Men“ vor der Kamera stehen. Sheen geriet wegen persönlicher Probleme erst vor kurzem in die Schlagzeilen und wurde in einem Zeitraum von drei Monaten drei Mal ins Krankenhaus eingewiesen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weihnachtsstern für Gesteck: Stiel in heißes Wasser tauchen
Zum Fest der Liebe sorgt die Komposition aus Weihnachtssternen und Kerzen für eine gemütliche Stimmung. Damit nichts schief läuft, sollten die Stiele nach dem …
Weihnachtsstern für Gesteck: Stiel in heißes Wasser tauchen
Wegen dieses Videos muss eine ägyptische Sängerin zwei Jahre in Haft
Ägyptens Justiz geht weiter mit großer Härte gegen vermutete moralische Verfehlungen in Kultur und Medien vor. Eine Sängerin muss nun zwei Jahren Haft - wegen eines …
Wegen dieses Videos muss eine ägyptische Sängerin zwei Jahre in Haft
Prinz Harry: Knallharter Ehevertrag für seine Verlobte Meghan?
Im Frühjahr 2018 ist es soweit: Prinz Harry heirat seine Auserwählte Meghan Markle. Noch ist sie nur seine Verlobte - doch es wird schon jetzt über eine mögliche …
Prinz Harry: Knallharter Ehevertrag für seine Verlobte Meghan?
Schreckliche Details: Mode-Ikone Otto Kern soll auf tragische Weise gestorben sein
Der als Hemdenkönig bekannt gewordene Unternehmer und Designer Otto Kern ist im Alter von 67 Jahren in Monaco gestorben. Jetzt gibt es neue Details zu den Umständen.
Schreckliche Details: Mode-Ikone Otto Kern soll auf tragische Weise gestorben sein

Kommentare