+
Charlie Sheen wurde wegen seiner zahlreichen Alkohol-, Drogen- und Sexeskapaden entlassen

Charlie Sheen: "Ich hätte mich auch gefeuert"

New York - Nach seinem Rauswurf aus der Comedy-Serie "Two and a Half Men", befand sich Charlie Sheen in einem schlimmen Zustand und voller Hass für die Produzenten. Mittlerweile zeigt sich der Schauspieler einsichtig.

Charlie Sheen hat das Kriegsbeil begraben. In der im US-Fernsehen ausgestrahlten “Tonight Show“ sagte der frühere Star der US-Comedy-Serie “Two and a Half Men“, er verstehe, warum die Produzenten ihn im März entlassen hätten. Er hätte sich an ihrer Stelle wahrscheinlich auch gefeuert. “Vielleicht nicht so, wie sie es getan haben“, sagte er lachend Moderator Jay Leno.

So reich sind Hollywoods Schauspieler

So reich sind Hollywoods Männer

“Ich hätte ein bisschen besser aufpassen sollen, in welchem Zustand ich auftauche“, sagte Sheen selbstkritisch. Mit seinen früheren Kollegen der Serie habe er keinen Kontakt mehr, er trage aber niemandem etwas nach.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor
De "Game of Thrones"-Star Liam Cunnigham bereitet sich auf das Leben nach der Serie vor. Angst vor ausbleibenden Rollenangeboten muss er nicht haben.
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor
Mario Testino wurde prüde erzogen
Früher war Nacktheit für ihn tabu. Mittlerweile geht Starfotograf Mario Testino damit lockerer um
Mario Testino wurde prüde erzogen
„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Sein Restaurant macht mit hohen Wasserpreisen Schlagzeilen. Nun hat Til Schweiger sein erstes Hotel eröffnet. Ganz in der Nähe von jeder Menge Wasser.
„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Faisal Kawusi ist seit Freitagabend nicht mehr bei "Let's Dance" dabei. Nun wird es langsam spannend. Es sind nur noch vier Paare im Wettbewerb. Und die sind nicht von …
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"

Kommentare