+
Charlie Sheen hat Jimmy Kimmel mit einem Kuss überrascht

Charlie Sheen knutscht Jimmy Kimmel

Los Angeles - Ein feuchter Schmatz von Charlie Sheen (45): Der Schauspieler hat den Talkshow-Moderator Jimmy Kimmel (43) vor laufender Kamera mit einem Kuss überrascht. Danach hatte er sogar was zu meckern.

In der “Jimmy Kimmel Live!“-Show des Senders ABC in der Nacht zum Dienstag stürmte Sheen als Überraschungsgast auf die Bühne und gab die innige Begrüßung mit einem Kuss auf den Mund zum Besten. “Mein Kopf dreht sich immer noch“, twitterte Kimmel nach der Sendung. Sheen kommentierte, dass Kimmel “sehr feuchte“ Lippen habe. Der frühere “Two and a Half Men“-Darsteller händigte auch noch Geschenke an einige Studiogäste aus, darunter T-Shirts mit der Aufschrift “Winning“ und “Tiger Blood“.

Charlie Sheen: Sein Leben in Bildern

Charlie Sheen in Bildern

Charlie Sheen war in den vergangenen Wochen immer wieder mit Alkoholexzessen und öffentlichen Entgleisungen in die Schlagzeilen geraten. Zuletzt hatte ihn die Produktionsfirma der Erfolgsserie “Two and a Half Men“ gefeuert, in der Sheen die Hauptrolle spielte. Ende Februar war das schielende Opossum Heidi aus dem Leipziger Zoo Star bei Kimmel gewesen. Die Beutelratte sorgte dort an drei Abenden als Oscar-Orakel für Aufsehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare