Unwetterwarnung für München und das Umland 

Unwetterwarnung für München und das Umland 
+
Jetzt auch offiziell Ex-Frau und Ex-Mann:  Brooke Mueller und Charlie Sheen.

Charlie Sheen offiziell geschieden

Los Angeles - Seit einem handgreiflichen Streit Weihnachten 2009 leben Charlie Sheen und Brooke Mueller voneinander getrennt, doch erst jetzt wurde die Scheidung des Paares amtlich.

Seit einem handgreiflichen Streit Weihnachten 2009 leben Charlie Sheen und Brooke Mueller voneinander getrennt, doch erst jetzt wurde die Scheidung des Paares amtlich. Ein Richter in Los Angeles zog am Montag den Schlussstrich, berichtete das Promi-Portal “Usmagazine.com“.

Den Gerichtsunterlagen zufolge muss der frühere “Two and a Half Men“-Star monatlich 55 000 Dollar für die zwei Jahre alten Zwillinge Bob und Max zahlen. Mueller erhielt eine einmalige Abfindung von über 750 000 Dollar und 1,2 Millionen Dollar für ihren Anteil an dem gemeinsamen Haus, das weiter von Sheen bewohnt wird. Mueller musste unterschreiben, dass sie von Sheen keine Alimente für sich selbst einfordern würde.

Charlie Sheen in Bildern

Charlie Sheen in Bildern

Sheen, der durch Alkoholexzesse, Beleidigungen und Drogenpartys seit längerem für Schlagzeilen sorgt, hatte kürzlich im Sorgerechtsstreit um die Söhne den Kürzeren gezogen. Ein Richter wies seinen Antrag auf das alleinige Sorgerecht für die Kinder ab. Die Kinder leben hauptsächlich bei Mueller, Sheen darf sie an drei Wochenenden im Monat besuchen.

Sheen ist fünffacher Vater. Er hat eine erwachsene Tochter, Cassandra, aus einer früheren Beziehung, sowie Sam (7) und Lola (5) aus seiner 2006 geschiedenen Ehe mit der Kollegin Denise Richards. Mitte der 1990er Jahre war er kurz mit Donna Peele verheiratet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
Hollywood-Star Johnny Depp hat einen schrägen Witz über den US-Präsidenten Donald Trump gemacht. Hat der Schauspieler über das Ziel hinaus geschossen? 
Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Der 2006 gestorbene Dokumentarfilmer „Crocodile Hunter“ Steve Irwin wird nachträglich mit einem Stern in Hollywood verewigt.
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Auf Wohnmessen ist heute schon das zu sehen, was in einigen Monaten oder in einem Jahr im Trend liegen wird. Auf der Tendence geht es daher schon um den nächsten Sommer …
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?
Boris Becker soll pleite sein, ein Gericht in London erklärte ihn für bankrott. Ob das wirklich stimmt, muss die Tennis-Legende nun selbst erklären.
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?

Kommentare