+
US-Schauspieler Charlie Sheen soll das Sorgerecht für seine Kinder an seine Ex abgetreten haben.

Charlie Sheen tritt Sorgerecht ab

Los Angeles - Jahrelang tobte ein Sorgerechtsstreit zwischen US-Schauspieler Charlie Sheen und seiner Ex-Frau Denise Richards um die gemeinsamen Kinder. Nun scheinen sie sich geeinigt zu haben.

Alkoholeskapaden, Probleme mit der Polizei, Sexgeschichten: Es gibt kaum einen Skandal, den Charlie Sheen (44) in den vergangenen Wochen ausgelassen hat. Die Negativ-Schlagzeilen um den Star aus der TV-Serie "Two and an half men" waren seiner Ex-Frau Denise Richards (39) wohl zu viel: Sie wollte das volle Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder Sam (6) und Lola (4).

Charlie Sheen in Bildern

Charlie Sheen in Bildern

Wie der Internetdienst TMZ.com berichtet, haben Sheen und Richards, die von 2002 bis 2006 verheiratet waren, bereits einen Vertrag unterschrieben, der das Sorgerecht regelt. Demnach soll ab jetzt die Mutter alle wichtigen Entscheidungen in Bezug auf Sam und Lola alleine treffen. Bisher hatte sie sich diese Aufgabe mit Sheen geteilt. Ein Besuchsrecht soll der Schauspieler, der seit der Scheidung monatlich 50 000 Dollar Unterhalt gezahlt hat, aber weiterhin haben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit diesem heißen Foto bedankt sich Sophia Thomalla für ein Weihnachtsgeschenk
Sophia Thomalla bricht gerne die Regeln. Und wie bedankt sich die 28-Jährige für ein Weihnachtsgeschenk? Sie postet ein Foto davon auf Instagram und zeigt es wirklich …
Mit diesem heißen Foto bedankt sich Sophia Thomalla für ein Weihnachtsgeschenk
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle
Für das britische Fernsehen ist es wohl das Highlight des Jahres: Die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle am 19. Mai. Eine Wahrsagerin hat allerdings keine guten …
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle
David Harbour unterstützt Greenpeace in der Antarktis
Der Schauspieler will sich für ein riesiges Meeresschutzgebiet einsetzen - und mit den Pinguinen tanzen.
David Harbour unterstützt Greenpeace in der Antarktis
Männer sollen Pony tragen: Undone-Look statt Undercut
Sind die Hipster-Frisuren schon wieder out? 2018 sollen die Haare wieder länger werden.
Männer sollen Pony tragen: Undone-Look statt Undercut

Kommentare