+
US-Schauspieler Charlie Sheen soll das Sorgerecht für seine Kinder an seine Ex abgetreten haben.

Charlie Sheen tritt Sorgerecht ab

Los Angeles - Jahrelang tobte ein Sorgerechtsstreit zwischen US-Schauspieler Charlie Sheen und seiner Ex-Frau Denise Richards um die gemeinsamen Kinder. Nun scheinen sie sich geeinigt zu haben.

Alkoholeskapaden, Probleme mit der Polizei, Sexgeschichten: Es gibt kaum einen Skandal, den Charlie Sheen (44) in den vergangenen Wochen ausgelassen hat. Die Negativ-Schlagzeilen um den Star aus der TV-Serie "Two and an half men" waren seiner Ex-Frau Denise Richards (39) wohl zu viel: Sie wollte das volle Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder Sam (6) und Lola (4).

Charlie Sheen in Bildern

Charlie Sheen in Bildern

Wie der Internetdienst TMZ.com berichtet, haben Sheen und Richards, die von 2002 bis 2006 verheiratet waren, bereits einen Vertrag unterschrieben, der das Sorgerecht regelt. Demnach soll ab jetzt die Mutter alle wichtigen Entscheidungen in Bezug auf Sam und Lola alleine treffen. Bisher hatte sie sich diese Aufgabe mit Sheen geteilt. Ein Besuchsrecht soll der Schauspieler, der seit der Scheidung monatlich 50 000 Dollar Unterhalt gezahlt hat, aber weiterhin haben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Der Filmstar und ehemalige kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger hat im Passauer Dom Orgel gespielt.
Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Der legendäre Box-Champion Jake LaMotta ist tot. Der frühere Weltmeister im Mittelgewicht, dessen Leben die Vorlage für einen erfolgreichen Hollywood-Film mit Robert De …
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Die Modewelt blickt wieder gebannt nach Mailand. In der lombardischen Metropole gab Gucci jetzt den Startschuss zu den Shows der "Milano Moda Donna".
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Eine künstliche Insel für Alba
Der wohl einzige wildlebende Albino-Orang-Utan der Welt soll besonders geschützt werden. Tierschützer in Indonesien wollen dem fünf Jahre alten Weibchen ein "freies und …
Eine künstliche Insel für Alba

Kommentare