+
Charlie Sheen mit bandagiertem Ellenbogen bei einem Spiel der Arizona Diamondbacks gegen die New York Mets

Charlie Sheen verletzt sich beim Baseball

Phoenix - Charlie Sheen hat zusammen mit dem ehemaligen Baseball-Profi Todd Zeile vor einem Spiel ein paar Bälle geschlagen und sich prompt am Ellenbogen verletzt. Wollte er sich für ein Projekt in Form bringen?

Vor einem Spiel der Arizona Diamondbacks gegen die New York Mets in Phoenix wollte Sheen einige Bälle schlagen, musste dann aber abbrechen. Er schaute sich das Spiel später von einer Loge aus aus, sein rechter Ellenbogen war bandagiert.

Charly Sheen - sein Leben in Bildern

Charlie Sheen in Bildern

Sheen hatte etwa 30 Minuten vor Öffnung des Stadions mit dem ehemaligen Profispieler Todd Zeile trainiert. Der Sprecher der Diamondbacks, Casey Wilcox, erklärte, Sheen wolle sich offenbar für eine Fortsetzung seiner erfolgreichen Filmserie “Die Indianer von Cleveland“ in Form bringen. Ein Sprecher des Schauspielers sagte, er habe darüber keine Informationen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Besser Nagellackentferner ohne Aceton nehmen
Gepflegte Fingernägel machen immer einen guten Eindruck. Damit das auch so bleibt, muss der Nagellack regelmäßig gewechselt werden. Doch welchen Entferner sollte man …
Besser Nagellackentferner ohne Aceton nehmen
Oscars 2017 im Live-Ticker: Emma Stone und Casey Affleck machen‘s!
Los Angeles - Die Oscars 2017 neigen sich dem Ende zu. Jetzt geht‘s um die Königs-Kategorien. Wir berichten im Live-Ticker.
Oscars 2017 im Live-Ticker: Emma Stone und Casey Affleck machen‘s!
US-Schauspieler Bill Paxton gestorben
New York - Bekannt war er aus „Apollo 13“ und dem Katastrophenfilm „Twister“. Jetzt ist der US-Schauspieler Bill Paxton unerwartet im Alter von 61 Jahren gestorben.
US-Schauspieler Bill Paxton gestorben
Patrick Stewart ist ein Fan von sozialen Netzwerken
Seit 2012 ist Patrick Stewart bei Twitter und es vergeht kaum ein Tag, an dem der Ex-Enterprise-Captain sich nicht in den sozialen Netzwerken äußert.
Patrick Stewart ist ein Fan von sozialen Netzwerken

Kommentare