+
Charlie Sheen darf für "Anger Management" weiter vor der Kamera stehen

90 weitere Folgen "Anger Management"

Mehr Arbeit für Charlie Sheen

Los Angeles - Eigentlich hat Charlie Sheen ja bereits darüber gesprochen, sich zur Ruhe zu setzen. Doch vorerst wird daraus nichts. Denn auf den Schauspieler wartet jede Menge Arbeit.

Keine Ruhepause für Skandal-Schauspieler Charlie Sheen (46): Der US-Sender FX hat weitere 90 Episoden seiner Comedy-Sitcom „Anger Management“ bestellt, berichtete am Mittwoch das Branchenblatt „Hollywood Reporter“. Nach Ausstrahlung der ersten zehn Folgen in den vergangenen Monaten soll nun die Produktion der Serie Ende September fortgesetzt werden. Die neuen Episoden werden ab Januar gezeigt.

Charlie Sheen in Bildern

Charlie Sheen in Bildern

„Anger Management“ ist Sheens erstes Fernsehprojekt seit seinem Ausstieg aus der Erfolgsserie „Two and a Half Men“, die er nach zahllosen Eskapaden im Streit verlassen hatte. Er spielt den ehemaligen Baseball-Profi Charlie Goodson, der seine Wutausbrüche nicht immer im Griff hat, aber als Psychotherapeut Rat erteilt. Neben Sheen ist auch Selma Blair („Eiskalte Engel“) in der Serie zu sehen.

Der Sender und Sheens Produktionsfirma hatten ausgehandelt, dass bei entsprechend hohen Einschaltquoten 90 weitere Episoden der halbstündigen Show produziert werden. FX zufolge schauten mehr als 4,5 Millionen Zuschauer regelmäßig zu. Die populäre Serie wurde unter anderem nach Australien, Kanada und Skandinavien verkauft. In Deutschland sicherte sich der Fernsehsender Vox die Ausstrahlungsrechte an der Sitcom.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht

Kommentare