+
Charlize Theron würde Hillary Clinton als Präsidentin begrüßen. Foto: J. Morris

Charlize Theron für Hillary Clinton als US-Präsidentin

München (dpa) - Die südafrikanische Schauspielerin Charlize Theron (39) hält Frauen für optimistischer als Männer. Sie fände deshalb Hillary Clinton als erste Frau im US-Präsidentenamt prima.

"Ich möchte in erster Linie einen guten Präsidenten im Weißen Haus sehen - egal, ob Mann oder Frau", sagte die Oscar-Preisträgerin in einem Interview des Nachrichtenmagazins "Focus". "Feminismus wird oft missverstanden. Frauen wollen keine Sonder-, sondern eine Gleichbehandlung", sagte sie. Ein Plus gebe es in jedem Fall für Clinton, argumentierte Theron: "Wir Frauen sind oftmals optimistischer als Männer, das allein wäre schon mal ein gutes Argument für eine Präsidentin. Ich fände es gut!"

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Taschenliebe zwischen Manie und Verzicht
Die Beziehung zu Taschen ist so vielfältig wie das Angebot und nicht nur für Männer ein Mysterium. Auch "Taschenliebe" gibt keine Antworten, aber enthält viele …
Taschenliebe zwischen Manie und Verzicht
Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Seit über zehn Jahren verzaubert Shakira ihre Fans mit ihrer unverwechselbaren Stimme. Doch offenbar stand ihre Karriere kurz vor dem aus - und das aus durchaus …
Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Krokodile, Piranhas, Fellchen: Ein riesiges neues Süßwasser-Aquarium und Vivarium in der Schweiz zeigt Tiere und Ökosysteme aus aller Welt.
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Jimmy Carter (93), George Bush Sen.(93), Bill Clinton (71), George W. Bush (71) und Barack Obama (56) nahmen gemeinsam an einem Benefizkonzert in College Station teil. …
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer

Kommentare