+
Charlize Theron würde Hillary Clinton als Präsidentin begrüßen. Foto: J. Morris

Charlize Theron für Hillary Clinton als US-Präsidentin

München (dpa) - Die südafrikanische Schauspielerin Charlize Theron (39) hält Frauen für optimistischer als Männer. Sie fände deshalb Hillary Clinton als erste Frau im US-Präsidentenamt prima.

"Ich möchte in erster Linie einen guten Präsidenten im Weißen Haus sehen - egal, ob Mann oder Frau", sagte die Oscar-Preisträgerin in einem Interview des Nachrichtenmagazins "Focus". "Feminismus wird oft missverstanden. Frauen wollen keine Sonder-, sondern eine Gleichbehandlung", sagte sie. Ein Plus gebe es in jedem Fall für Clinton, argumentierte Theron: "Wir Frauen sind oftmals optimistischer als Männer, das allein wäre schon mal ein gutes Argument für eine Präsidentin. Ich fände es gut!"

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Helene lüftet Geheimnis bei Instagram: Das trägt sie drunter
Schlager-Star Helene Fischer macht immer wieder mit ihren gewagten Outfits auf sich aufmerksam. Nun gab die Sängerin intime Einblicke.
Helene lüftet Geheimnis bei Instagram: Das trägt sie drunter
Vanessa Mai: Termin für Nachhol-Konzert in Rostock steht
Die Diagnose nach dem Horror-Unfall von Vanessa Mai ist da. Das sagen die Ergebnisse der Untersuchungen, nach dem Unglück in Rostock.
Vanessa Mai: Termin für Nachhol-Konzert in Rostock steht
Lindsey Vonn postet Horrorfoto - und sorgt für Liebesgerüchte 
Lindsey Vonn schockt ihre Fans mit einem schwer zu ertragendem Horrorbild. Gleichzeitig machen Liebesgerüchte die Runde. Der Ski-Star soll einen Sportler daten.  
Lindsey Vonn postet Horrorfoto - und sorgt für Liebesgerüchte 
Todesursache von Avicii: Spekulationen, dass der Alkohol ihn umbrachte
Die Todesursache von Avicii bleibt unter Verschluss. In den Medien wird spekuliert, ob der Alkohol ihn umbrachte. Diese Vermutung legt ein TMZ-Bericht nahe.
Todesursache von Avicii: Spekulationen, dass der Alkohol ihn umbrachte

Kommentare