+
Die Schauspielerin Charlize Theron möchte nach "Mad Max: Fury Road" nun einen kleineren Film zusammen mit Jason Reitman drehen.

Nach "Mad Max: Fury Road"

Charlize Theron plant weiteren Film mit Jason Reitman

Los Angeles - Nach ihrem Erfolg mit dem Blockbuster "Mad Max: Fury Road" plant Charlize Theron (40, "Monster") wieder einen kleineren Film.

"Deadline.com" zufolge will die Oscar-Preisträgerin erneut mit Regisseur Jason Reitman (38, "Thank You for Smoking", "Up in the Air") und Drehbuchautorin Diablo Cody (37) arbeiten. Das Trio brachte 2011 die Tragikomödie "Young Adult" in die Kinos.

Reitman und Cody bewiesen sich schon mit "Juno" (2008) als erfolgreiches Regie- und Autorenduo. Das noch titellose neue Projekt soll sich um Mutterschaft drehen. 

Charlize Theron hat im vergangenen Jahr ein Kind adoptiert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Im Sauerland ist Amerika noch so, wie viele Deutsche es sich wünschen. Dank Winnetou triumphiert jedes Mal das Edle und Gute. Deshalb hält man sich hier auch streng an …
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Die Tochter eines Hollywood-Stars sammelt während eines Griechenland-Urlaubs Müll am Strand und belegt ihre abenteuerliche Unternehmung mit Foto-Posts. Die Follower …
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger in Paris empfangen. Bei dem Treffen ging es um Umweltthemen.
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz

Kommentare