1. Startseite
  2. Boulevard

Charlotte Casiraghi: Fürstin Gracia Patricia inspiriert sie noch immer

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Kommentare

Charlotte Casiraghi blickt mit einem leichten Lächeln auf den Lippen zur Seite.
Grace Kellys Enkeltochter Charlotte Casiraghi ist eine viel beschäftigte Frau. © Serge Arnal/Imago

Charlotte Casiraghi hat ihre Großmutter Gracia Patricia von Monaco nie kennengelernt, trotzdem spielt die Fürstin eine große Rolle im Leben der jungen Frau.

Monaco – Wie die Großmutter, so die Enkelin? Tag für Tag nimmt sich Charlotte Casiraghi ein Beispiel an Fürstin Gracia Patricia von Monaco (52, † 1982), der gefeierten Hollywoodschauspielerin und späteren Landesmutter, die ihren ganz eigenen Weg ging.

Charlotte Casiraghi ist eine Frau mit vielen Talenten. Die Tochter von Prinzessin Caroline (64) ist nicht nur eine leidenschaftliche Reiterin und besitzt eine eigene Produktionsfirma, als Markenbotschafterin von Chanel beweist sie zudem ihr Talent als Sängerin, Model und Leiterin eines ganz besonders stilvollen Literaturclubs. Diese Kreativität und Experimentierfreude hat sie offenbar von ihrer Großmutter Fürstin Gracia Patricia geerbt, wie sie im Interview mit „Harper‘s Bazaar UK“ ausplaudert.
Wie Charlotte Casiraghi in die Fußstapfen ihrer Großmutter Fürstin Gracia Patricia tritt, weiß 24royal.de*.

In der aktuellen Februar-Ausgabe des Modemagazins gibt die zweifache Mutter preis, welche Vorbilder ihr auch heute noch im alltäglichen Leben Impulse geben, Gracia Patricia von Monaco ist eines davon: „Viele Frauen in meiner Familie – meine Mutter, meine Großmutter, meine Urgroßmutter – waren extrem wagemutige Frauen, die nicht das Leben führten, das von ihnen erwartet wurde. […] Das hat mich dazu inspiriert, verschiedenen Leidenschaften nachzugehen.“*24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare