+
Die französische Schauspielerin Charlotte Gainsbourg sieht sich als verschlossene Person. Foto: Tim Brakemeier

Charlotte Gainsbourg: Habe keine Freunde

Berlin (dpa) - Die französische Schauspielerin Charlotte Gainsbourg (43) sieht sich als sehr verschlossene Person. "Ich habe immer eine gewisse Distanz zu anderen gewahrt, das war mein großer Fehler. Heute bereue ich das", sagte Gainsbourg der Zeitschrift "Freundin".

Sie habe keine Freunde. "Das mag daran liegen, dass ich zu früh mit dem Arbeiten angefangen habe. Oder zu schnell erwachsen werden wollte. Das machte es mir schwer, Freundschaften zu knüpfen." Sie kenne sehr viele Leute. "Aber ich hatte nie diese Art von Freundschaft, bei der du mitten in der Nacht zum Telefonhörer greifen und davon ausgehen kannst, dass jemand am anderen Ende der Leitung garantiert drangeht."

Gainsbourg, die Tochter des Sängers Serge Gainsbourg und der Schauspielerin Jane Birkin, ist ab 2. April im Kino in Wim Wenders' 3-D-Film "Every Thing Will Be Fine" zu sehen. Sie spielt eine Frau, die den Tod ihres Sohnes verarbeiten muss.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Im Sauerland ist Amerika noch so, wie viele Deutsche es sich wünschen. Dank Winnetou triumphiert jedes Mal das Edle und Gute. Deshalb hält man sich hier auch streng an …
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Die Tochter eines Hollywood-Stars sammelt während eines Griechenland-Urlaubs Müll am Strand und belegt ihre abenteuerliche Unternehmung mit Foto-Posts. Die Follower …
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger in Paris empfangen. Bei dem Treffen ging es um Umweltthemen.
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz

Kommentare