+
Charlotte Roche

Roche wäre an Erfolg fast zerbrochen

"Wie eine Prostituierte mit zu vielen Freiern"

Münnchen - Bestseller-Autorin Charlotte Roche (35) wäre an dem Erfolg ihres Skandal-Romans „Feuchtgebiete“ nach eigenen Worten fast zerbrochen. Sie wählt drastische Worte.

 „Ich habe einfach zu viele Interviews gegeben, ich war zu präsent, ähnlich wie eine Prostituierte, die zu viele Freier angenommen hat“, sagte sie der Zeitschrift „Cover“. Obwohl sie ein freizügiges Image habe, sei sie „total schambehaftet“. Als sie ihren Roman für die Hörbuch-Aufnahmen vor Tontechnikern vorgelesen habe, „da kam ich mir vor wie eine Perverse“.

Allerdings sei das Schreiben auch ein Befreiungsakt gewesen. „Meine Mutter legte großen Wert darauf, dass wir einen guten Eindruck machen. Und als Teenager habe ich sie dann provoziert, als ich merkte, es ist ihr wichtig, dass man duscht. Also habe ich mich monatelang nicht gewaschen und fürchterlich gestunken.“

Die Verfilmung von Roches Buches kommt am 22. August in die Kinos.

dpa

"Feuchtgebiete": Szenen aus dem Kinofilm

"Feuchtgebiete": Szenen aus dem Kinofilm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare