+
Robin Schulz hat alles auf eine Karte gesetzt. Foto: Andreas Gebert

Chartstürmer Robin Schulz hatte keinen Plan B

Osnabrück (dpa) - DJ und Produzent Robin Schulz (28) hat nach eigener Aussage alles auf seine Musikkarriere gesetzt. "Ich hatte nur Plan A, es gab keinen Plan B", sagte der Interpret des aktuellen erstplatzierten Songs der deutschen Charts ("Sugar" Feat. Francesco Yates) im Interview der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Der Elektro-Musiker studierte nicht und machte keine Lehre. Anderen rät Schulz allerdings davon ab, seinem Beispiel zu folgen: "Eine Lehre oder ein Studium kann nur von Vorteil sein - das bringt eine gewisse Sicherheit."

Der Osnabrücker ist dem Bericht zufolge nur noch selten in seiner Heimatstadt, er lässt seine Eltern aber an seiner Musik teilhaben: "Die Freude, die man seiner Mutter machen kann, indem man ihr einfach Musik von einem selbst vorspielt, ist etwas unbeschreiblich Schönes." Schulz, dessen Vater ebenfalls DJ war, veröffentlicht am 18. September sein zweites Album - ein Jahr nach dem ersten.

Website Robin Schulz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Echo-Eklat: Helene Fischer bricht ihr Schweigen - Sponsor springt ab
Schlager-Queen Helene Fischer hat sich zum Echo-Eklat geäußert. Auf Facebook bricht sie ihr Schweigen.
Echo-Eklat: Helene Fischer bricht ihr Schweigen - Sponsor springt ab
Golfmode wird alltagstauglicher
Elitär und spießig: das trifft auf den Golfsport immer weniger zu. Auch der strenge Kleidungsstil hat sich gelockert. Golfer wollen zunehmend funktional und gleichzeitig …
Golfmode wird alltagstauglicher
Es ist auf vielen Fotos zu sehen! Experte: Dieses Verhalten muss Meghan Markle unbedingt ablegen
Ist Meghan Markle trotz eines Benimmkurses noch nicht bereit dafür, in die Königsfamilie einzuheiraten? Diese Punkte bemängelt ein Etikette-Experte an ihrem Auftreten.
Es ist auf vielen Fotos zu sehen! Experte: Dieses Verhalten muss Meghan Markle unbedingt ablegen
Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - alle schauen nur entsetzt auf ihre Füße 
Kim Kardashian hat ein freizügiges Bikinibild von sich im weißen Sand gepostet. Mit dieser Reaktion ihrer Fans aber hat sie sicher nicht gerechnet. 
Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - alle schauen nur entsetzt auf ihre Füße 

Kommentare