+
Lupita Nyong'o und Chelsea Clinton sind nach Ansicht des "Glamour"-Magazins die "Frauen des Jahres".

Chelsea Clinton und Lupita Nyong'o

Warum sie die "Frauen des Jahres" sind

New York - Das Magazin "Glamour" ehrt jedes Jahr die "Frauen des Jahres". Diesmal wurden Chelsea Clinton und Lupita Nyong'o als couragierte und inspirierende Persönlichkeiten geehrt.

Chelsea Clinton (34) und Oscar-Preisträgerin Lupita Nyong'o (31) gehören für die amerikanische Ausgabe des Magazins „Glamour“ zu den „Frauen des Jahres“. Die beiden wurden zusammen mit weiteren Preisträgerinnen am Montagabend (Ortszeit) in New York geehrt.

Für die Tochter des früheren US-Präsidenten Bill Clinton war es der erste öffentliche Auftritt nach der Geburt ihres Babys Charlotte vor rund sechs Wochen. Dabei wurde sie von ihrer Mutter Hillary begleitet. „Ich habe mich gefragt, ob ich wieder ein schickes Kleid und Stöckelschuhe anziehen kann“, sagte sie US-Medienberichten zufolge während der Verleihung.

Die Kenianerin Nyong'o („12 Years a Slave“) ist innerhalb kurzer Zeit zu den Top-Schauspielerinnen Hollywoods aufgestiegen. „Was bis jetzt mit mir passiert ist, ist unglaublich. Trotzdem arbeite ich laufend weiter an mir und hoffe, dass ich es immer tun werde“, erklärte sie.

Insgesamt verlieh das Magazin neun Preise. Auch Transgender-Schauspielerin Laverne Cox („Orange Is The New Black“) und Designerin Sarah Burton zählen zu den „Frauen des Jahres“.

dpa

Stars bei der Verleihung der Glamour-Awards

"Frauen des Jahres": Verleihung der Glamour-Awards

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zum Benefizdinner: Giovane Elber ist wieder dahoam
Zur Benefiz-Fashion-Dinner im Kempinski-Hotel Vier Jahreszeiten kommt alles, was Rang und Namen hat. Für einige der Prominenten lohnt sich der Abend auch finanziell.
Zum Benefizdinner: Giovane Elber ist wieder dahoam
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya

Kommentare