+
Chelsea Clinton wird TV-Reporterin

Chelsea Clinton wird TV-Reporterin

New York - Bisher hat die Tochter des früheren US-Präsidenten Bill Clinton und der aktuellen Außenministerin Hillary Clinton das Rampenlicht gemieden. Jetzt will Chelsea Clinton ins Fernsehen - als Reporterin mit großen Ambitionen.

Chelsea Clinton soll als Vollzeit-Sonderkorrespondentin an Beiträgen für die Sendung “Making a Difference“ (“Einen Unterschied machen“) arbeiten.

Wie der Präsident von NBC News, Steve Capus, der “Times“ sagte, stelle die Sendung Menschen vor, die mit freiwilligem Engagement das Leben anderer verändern.

Clinton erklärte der “Times“ in einer Mitteilung: “Ich hoffe, dass ich durch “Making a Difference“ - ebenso wie in meiner akademischen und gemeinnützigen Arbeit - nach dem Leitspruch meiner Großmutter leben kann, die sagte: “Im Leben geht es nicht darum, was dir passiert, sondern was du mit dem machst, was dir passiert“.“

Seit ihr Vater 1992 das Amt des US-Präsidenten übernommen hatte, wurde Chelsea Clinton von den Eltern weitgehend von der Öffentlichkeit abgeschirmt. Sie ist seit Juli 2010 mit dem Banker Marc Mezvinsky verheiratet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit zwischen „Sex and The City“-Stars eskaliert
„Heuchlerin“, „Du bist nicht meine Freundin“ - diese Worte sind im Streit zwischen den "Sex and the City"-Darstellerinnen Kim Cattrall und Sarah Jessica Parker gefallen. …
Streit zwischen „Sex and The City“-Stars eskaliert
Looks aus dem Netz: Versandhändler stellen Outfits zusammen
Stylisten stellen komplette Outfits zusammen, doch sie lernen ihre Kunden gar nicht persönlich kennen. Modeberatung findet im Netz eine neue Plattform: Einige …
Looks aus dem Netz: Versandhändler stellen Outfits zusammen
Ehrliche Worte beim Abschied von Prinz Henrik
Der dänische Prinz Henrik wollte kein Staatsbegräbnis. Zur Trauerfeier dürfen nur ganz wenige Gäste kommen. Sie erleben eine gerührte Königsfamilie - und hören ehrliche …
Ehrliche Worte beim Abschied von Prinz Henrik
Javier Bardem wirbt für Antarktis-Schutz
Mit dem Schlauchboot reisen Schauspieler selten in Berlin an. Aber der spanische Oscar-Preisträger Xavier Bardem will gar nicht zur Berlinale. Er setzt seinen …
Javier Bardem wirbt für Antarktis-Schutz

Kommentare