+
Bescherte dem einst und vielleicht bald wieder mächtigsten Paar der Welt ein weiteres Enkelkind: Chelsea Clinton.

Zwei Tage nach Geburt des Sohnes

Chelsea Clinton zeigt sich mit ihrem Nachwuchs

New York - Vor zwei Tagen wurden Hillary und Bill Clinton Großeltern. Jetzt ist die frischgebackene Mutter Chelsea Clinton wieder zuhause. Davor zeigte sie sich noch samt Söhnchen der Öffentlichkeit.

Chelsea Clinton (36) ist zwei Tage nach der Geburt ihres Sohnes wieder zu Hause. Die Tochter des früheren US-Präsidenten Bill Clinton und der voraussichtlichen Präsidentschaftskandidatin der Demokratischen Partei, Hillary Clinton, verließ zusammen mit ihrem Mann Marc Mezvinsky und ihren Eltern am Montag (Ortszeit) das Krankenhaus in New York. Dabei trug Chelsea ihren neugeborenen Sohn Aidan auf dem Arm, wie auf Fotos zu sehen war.

Die frühere und möglicherweise auch zukünftige „First Daughter“ hatte den Jungen am Samstag zur Welt gebracht. Sie ist seit 2010 mit dem Investmentbanker Mezvinsky verheiratet. Das Paar hat auch eine Tochter, Charlotte, die im September zwei Jahre alt wird. Mit rundem Babybauch hatte Chelsea Clinton ihrer Mutter im Vorwahlkampf immer wieder zur Seite gestanden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für feines Haar Glätteisen mit 180 Grad verwenden
Glätteisen sind beliebt. Sie werden bis zu 220 Grad heiß. Doch das ist zu viel für feines Haar.
Für feines Haar Glätteisen mit 180 Grad verwenden
Helene Fischer macht Tausende Fans mit diesem Post richtig sauer
Shitstorm gegen Helene Fischer bei Facebook wegen Post zu neuen Konzert-Terminen: Viele Fans fühlen sich verarscht.
Helene Fischer macht Tausende Fans mit diesem Post richtig sauer
Schauspieler Ulrich Pleitgen ist tot
Der Schauspieler Ulrich Pleitgen ist am 21. Februar in Hamburg an Herzversagen gestorben.
Schauspieler Ulrich Pleitgen ist tot
Irre! Mit diesem Post lässt Kylie Jenner die Snapchat-Aktie abstürzen - 1,3 Milliarden Euro kaputt
Kylie Jenner hat mit ihrem Auftreten in sozialen Netzwerken einen großen Einfluss auf ihre Fans. Doch treibt sie es jetzt auf die Spitze?
Irre! Mit diesem Post lässt Kylie Jenner die Snapchat-Aktie abstürzen - 1,3 Milliarden Euro kaputt

Kommentare