+
Die britische Sängerin Cheryl Cole

Cheryl Cole will Blitz-Scheidung

Frankfurt/Main - Die Ehe von Cheryl Cole mit Fußballer Ashley Cole war ein Flopp: Bereits nach 18 Monaten wurde er angeblich untreu. Die Pop-Sängerin will endlich die Scheidung - noch vor der Fußball-WM.

Die britische Popsängerin Sheryl Cole hat die Scheidung von Chelsea-Fußballer Ashley Cole eingereicht. Wie die britische Nachrichtenagentur PA am Mittwoch berichtete, will die 26-Jährige ihre Ehe im Schnellverfahren auflösen lassen, noch vor dem ersten Spiel der Engländer bei der WM in Südafrika am 12. Juni. Sie reichte einen entsprechenden Antrag demnach bereits am Montag beim High Court in London ein.

Die Top 10 der "100 Sexiest Woman in the World"

Die Top Ten der "100 Sexiest Women in the World"

Das Paar hatte sich 2004 kennengelernt und 2006 in Hertfordshire, nördlich von London, geheiratet. Bereits 18 Monate nach der Trauung wurden in der britischen Klatschpresse Details über Ashley Coles angebliche Untreue veröffentlicht. Zwei Frauen verkauften Artikel über ihre angeblichen Abenteuer mit dem Fußballer. Laut PA will Sheryl Cole ihrem Noch-Ehemann das gemeinsame Anwesen im Wert von sechs Millionen Pfund (etwa 7,4 Millionen Euro) überlassen.

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Der deutsche Schauspieler Fritz Wepper meldet sich zurück. Nach seiner OP und der Reha hat der 76-Jährige über seinen aktuellen Gesundheitszustand gesprochen.
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“

Kommentare