+
Ein Faultierbaby hat es sich auf dem Bauch seiner Mutter gemütlich gemacht. Foto: Thomas Hörner/Wilhelma Stuttgart

Chillen lernen: Nachwuchs bei Stuttgarter Faultieren

Stuttgart (dpa) - Auch Relaxen will gelernt sein: Stuttgarts neuestes Faultier übt den besonderen Lebensstil seiner Art, indem es stets oben auf dem Bauch seiner kopfüber von Ästen hängenden Mama liegt.

Anfang April kam der inzwischen elfte Nachwuchs des Faultier-Paares Mike und Marlies zur Welt, wie der zoologisch-botanische Garten Wilhelma am Mittwoch mitteilte.

Im zotteligen Fell seiner Mutter war der oder die Kleine für die Zoobesucher lange kaum zu entdecken. "Das Geschlecht ist bei Faultieren schwer zu erkennen", erklärte Tierpfleger Thomas Rapp. "Manchmal wissen wir ein ganzes Jahr lang nicht, woran wir sind."

Faultiere leben im tropischen Regenwald. Ihr relaxt wirkender Lebensstil ist für sie Tarnung und Energiesparmodus zugleich. Wer sich wenig bewegt, den entdecken Fressfeinde nicht so leicht. Den Kalorienbedarf zu reduzieren, ist wichtig für sie, da sie sich überwiegend von nährstoffarmen Blättern und Blüten ernähren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare