+
Chris Brown kommt nicht zur Ruhe.

Reisepass vergessen

Chris Brown auf Philippinen festgehalten

Manila – Der US-Sänger Chris Brown hat auf den Philippinen festgesessen. Die Behörden des südostasiatischen Inselstaats verwehrten dem R&B-Sänger wegen Betrugsvorwürfen die Ausreise.

Hintergrund ist ein abgesagtes Konzert vom 31. Dezember. Brown hatte damals behauptet, er habe seinen Reisepass verloren und deswegen seinen Flug nach Manila verpasst. Brown wollte am Mittwoch in einem Privatjet das Land verlassen. Am Vortag hatte er ein Konzert auf den Philippinen gegeben. 

Die Einreisebehörde verlangte jedoch eine Ausreiseerlaubnis des Justizministeriums für Brown, da eine Anzeige gegen ihn vorliege. Brown dürfe ausreisen, wenn das Ministerium die Erlaubnis dafür gebe, sagte eine Sprecherin der Einreisebehörde. Für Mittwochabend war eigentlich ein Konzert in Hongkong angesetzt.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neil Patrick Harris ganz verliebt in seinen Mann
"Die Liebe ist nie weniger geworden", hat Schauspieler Neil Patrick Harris vor kurzem über seine Beziehung zu Ehemann David Burtka gesagt. Klar, dass auch dessen …
Neil Patrick Harris ganz verliebt in seinen Mann
Tiger Woods entschuldigt sich nach Festnahme
Tiger Woods saß berauscht hinter dem Steuer und verbrachte mehere Stunden in Polizeigewahrsam. Jetzt hat der Golfstar Stellung dazu genommen.
Tiger Woods entschuldigt sich nach Festnahme
Tiger Woods entschuldigt sich nach Festnahme
Nach seiner Festnahme wegen Autofahrens unter mutmaßlichem Rauschmitteleinfluss hat sich der frühere Golf-Superstar Tiger Woods erstmals öffentlich zu Wort gemeldet.
Tiger Woods entschuldigt sich nach Festnahme
Oberteil mit Schößchen kaschiert das Bäuchlein
Mit Kleidungsstücken lassen sich Problemzonen leicht kaschieren. Sehr gut geht es mit Schößchen-Oberteilen. Allerdings sollten Frauen keine Hosen dazu tragen.
Oberteil mit Schößchen kaschiert das Bäuchlein

Kommentare