+
Chris Brown

Chris Brown: Sozialarbeit im Pferdestall

Richmond - Pferdestall statt Showbühne: HipHop-Sänger Crhis Brown räumt Müll weg und rupft Unkraut aus. Sieben Monate nach der Prügel-Attacke auf seine Ex-Freundin Rihanna hat er seine Sozialstunden angetreten.

Der 20-jährige HipHop-Sänger räumte in einem Pferdestall bei Richmond im US-Staat Virginia Müll weg und riss Unkraut aus. Bekleidet mit einer orangefarbenen Weste und ausgebeulten Jeans winkte Brown einer Gruppe von Fans zu, die ihn bei der Arbeit beobachteten.

Brown wurde Ende August zu fünf Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden. Er muss außerdem sechs Monate gemeinnützige Arbeit leisten. Brown wurde am 8. Februar verhaftet. Wenige Stunden zuvor hatte er Rihanna nach Polizeiangaben im Anschluss an eine Party in Los Angeles geschlagen und bedroht.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Seine Erfindung verzauberte tausende Kinder weltweit. Nun starb Michael Bond, der Erfinder von Paddington Bär.
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Martin Semmelrogge braucht täglich seinen Sport. Gerade das Fitnessstudio ist ihm deshalb geradezu heilig.
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Heiraten am anderen Ende der Welt
Eine Kehrtwende der Kanzlerin und eine gewitterte Chance der SPD lassen den Bundestag wohl noch diese Woche über die sogenannte Ehe für alle abstimmen. Bislang reiste …
Heiraten am anderen Ende der Welt
Martin Semmelrogge: "Die Muckibude ist mein Mekka"
Er ist auf die Rolle des Bösewichts abonniert. Martin Semmelrogge spielt Theater und macht viel Sport.
Martin Semmelrogge: "Die Muckibude ist mein Mekka"

Kommentare