+
Chris Brown

Chris Brown: Sozialarbeit im Pferdestall

Richmond - Pferdestall statt Showbühne: HipHop-Sänger Crhis Brown räumt Müll weg und rupft Unkraut aus. Sieben Monate nach der Prügel-Attacke auf seine Ex-Freundin Rihanna hat er seine Sozialstunden angetreten.

Der 20-jährige HipHop-Sänger räumte in einem Pferdestall bei Richmond im US-Staat Virginia Müll weg und riss Unkraut aus. Bekleidet mit einer orangefarbenen Weste und ausgebeulten Jeans winkte Brown einer Gruppe von Fans zu, die ihn bei der Arbeit beobachteten.

Brown wurde Ende August zu fünf Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden. Er muss außerdem sechs Monate gemeinnützige Arbeit leisten. Brown wurde am 8. Februar verhaftet. Wenige Stunden zuvor hatte er Rihanna nach Polizeiangaben im Anschluss an eine Party in Los Angeles geschlagen und bedroht.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Donatella Versace als Frontfrau des Feminismus
Ihre Mode vereint feminine mit maskulinen Elementen, Klassisches und Sportliches. Donatella Versace ging es bei der Mailänder Modewoche aber nicht nur um Mode.
Donatella Versace als Frontfrau des Feminismus
Überleben im Felsen: Extremkünstler sucht Grenzerfahrung
Der Extremkünstler Abraham Poincheval lebte bereits in einem ausgestopften Bären und in einer Flasche. Nun ließ sich der Franzose in einem Pariser Museum in einen Felsen …
Überleben im Felsen: Extremkünstler sucht Grenzerfahrung
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken – alles aus Textil und Leder genäht. In einem …
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Verletzt! Pietro Lombardis Fans müssen jetzt stark sein 
Köln - Er hatte es bereits geahnt, als er vor wenigen Tagen ein Foto von seinem verletzten Fuß postete. Jetzt hat Pietro Lombardi eine Hiobsbotschaft für seine Anhänger.
Verletzt! Pietro Lombardis Fans müssen jetzt stark sein 

Kommentare