+
US-Rapper Chris Brown vergangenes Jahr im Gerichtssaal.

Prozess des Rappers verschoben

Chris Browns Bodyguard verurteilt

Washington - Zusammen mit seinem Bodyguard soll Chris Brown einen Mann brutal angegriffen haben. Heute fiel das Urteil gegen den Bodyguard. Brown hingegen muss weiter bangen.

Ein geplanter Prozess gegen R&B-Sänger Chris Brown (24) wegen Körperverletzung ist in den USA auf diesen Mittwoch verschoben worden, wie mehrere Medien berichteten. Ein Leibwächter des Musikers war bereits am Montag von einem Gericht in Washington schuldig gesprochen worden. Über sein Strafmaß von bis zu einem halben Jahr Haft wird laut „Washington Post“ am 25. Juni entschieden. Der Bodyguard und Brown sollen im Oktober vergangenen Jahres einen Mann angegriffen haben. Der Prozess gegen Brown selbst sollte ursprünglich direkt im Anschluss beginnen. Auch ihm droht nach Berichten bis zu ein halbes Jahr Haft.

Doch die Prozessbeteiligten konnten sich den Berichten zufolge nicht einigen, ob der Leibwächter in dem Verfahren gegen seinen für Wutausbrüche bekannten Chef aussagen muss. Brown, der früher mit der Sängerin Rihanna zusammen war, bestritt bisher, selbst zugeschlagen zu haben. Der US-Künstler war Mitte März in Polizeigewahrsam genommen worden, nachdem er Bewährungsauflagen wegen einer früheren Tat verletzt haben soll. Er sitzt Medienberichten zufolge derzeit im Gefängnis.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Megaheißes Foto! Lena Meyer-Landrut posiert im Deutschland-Trikot - und vergisst dabei die Hose
Lena Meyer-Landrut schien sich wie viele andere besonders auf das erste Deutschland-Spiel zu freuen. Auf Instagram überraschte sie ihre Fans deshalb mit einem ganz …
Megaheißes Foto! Lena Meyer-Landrut posiert im Deutschland-Trikot - und vergisst dabei die Hose
Bundespräsident Steinmeier eröffnet Kieler Woche
Segeln, Musik, Spiel und Spaß - die Kieler Woche fasziniert schon am Auftaktwochenende ein Millionenpublikum. Bundespräsident Steinmeier dröhnte das Eröffnungssignal …
Bundespräsident Steinmeier eröffnet Kieler Woche
Hübscher als die echte Helene Fischer? Double bekommt jede Woche zwei Heiratsanträge
Helene Fischer (33) hat mit ihrem Song „Atemlos“ das Leben einer 29-Jährigen völlig auf den Kopf gestellt. Die Dresdnerin kann sich vor Heiratsanträgen kaum noch retten. 
Hübscher als die echte Helene Fischer? Double bekommt jede Woche zwei Heiratsanträge
So sehen wir Helene Fischer selten: Auf einmal verliert sie die Fassung  
Bei russischem Zupfkuchen in einem lauschigen Gutshof in Dagobertshausen verliert Helene Fischer auf einmal die Fassung. Aber das ist noch nicht alles.
So sehen wir Helene Fischer selten: Auf einmal verliert sie die Fassung  

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.