+
Chris de Burgh ist nicht so soft wie seine Songs.

Schmusesänger mit Biss

Chris de Burgh: "Bin kein Weichei"

Berlin - Vor allem mit seinen Balladen hat er Weltruhm erlangt, und Sänger Chris de Burgh steht auch zu seiner gefühlsbetonten Art. Doch daraus sollte man keine falschen Schlüsse ziehen.

Ihm seien Emotionen nicht suspekt, und er singe über Gefühle, "aber deshalb bin ich doch kein Weichei - sonst hätte ich keine 40 Jahre in diesem Business überstanden", sagte der 66-jährige de Burgh in einem am Dienstag vorab veröffentlichten Interview mit der Zeitschrift "Donna".

Er habe trotz aller Rückschläge nie aufgegeben, weil er ein "positiver Pessimist" sei. "Wenn es mal nicht läuft, tue ich mir zehn Minuten entsetzlich leid. Und denke dann: Weiter geht es", sagte der Sänger. Er trauere keiner Sache hinterher. "Ich mag mich, wie ich bin, mit all den Fehlern, die einen Menschen ausmachen".

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Wer sich morgens beim Blick in den Spiegel alt fühlt, der muss nicht enttäuscht in den Tag starten. In dem Fall fehlen nur die richtigen Kleidungsstücke, in den …
Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
"Und Germany's Next Topmodel ist..." - bereits zum zwölften Mal kürt Heidi Klum am Donnerstagabend die Gewinnerin ihrer Erfolgs-Castingshow. Doch das …
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
München - Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung ihres Songs „How it is“ wird Bianca Heinicke noch immer mit Spott und Hohn überschüttet - diesmal tobte sich …
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song

Kommentare