+
Chris de Burgh ist nicht so soft wie seine Songs.

Schmusesänger mit Biss

Chris de Burgh: "Bin kein Weichei"

Berlin - Vor allem mit seinen Balladen hat er Weltruhm erlangt, und Sänger Chris de Burgh steht auch zu seiner gefühlsbetonten Art. Doch daraus sollte man keine falschen Schlüsse ziehen.

Ihm seien Emotionen nicht suspekt, und er singe über Gefühle, "aber deshalb bin ich doch kein Weichei - sonst hätte ich keine 40 Jahre in diesem Business überstanden", sagte der 66-jährige de Burgh in einem am Dienstag vorab veröffentlichten Interview mit der Zeitschrift "Donna".

Er habe trotz aller Rückschläge nie aufgegeben, weil er ein "positiver Pessimist" sei. "Wenn es mal nicht läuft, tue ich mir zehn Minuten entsetzlich leid. Und denke dann: Weiter geht es", sagte der Sänger. Er trauere keiner Sache hinterher. "Ich mag mich, wie ich bin, mit all den Fehlern, die einen Menschen ausmachen".

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
Im Alter von 77 Jahren ist Modedesigner Azzedine Alaïa gestorben. Der Tunesier hatte seinen Durchbruch in den 1980er Jahren gefeiert.
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Der AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young ist tot. Das teilte die Rockgruppe am Freitag auf ihrer Webseite mit. Young wurde 64 Jahre alt.
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Hardrock-Klassiker wie "Highway to Hell" wären ohne ihn undenkbar gewesen. Der Gründer, Songwriter und ehemalige Gitarrist der Kultband AC/DC starb im Alter von 64 …
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin
Kann man eine Cartoon-Band live präsentieren, ohne dass der schräge Witz des Konzepts leidet? Die Gorillaz um Blur-Frontmann Damon Albarn beantworten diese Frage …
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin

Kommentare