+
Chris de Burgh ist nicht so soft wie seine Songs.

Schmusesänger mit Biss

Chris de Burgh: "Bin kein Weichei"

Berlin - Vor allem mit seinen Balladen hat er Weltruhm erlangt, und Sänger Chris de Burgh steht auch zu seiner gefühlsbetonten Art. Doch daraus sollte man keine falschen Schlüsse ziehen.

Ihm seien Emotionen nicht suspekt, und er singe über Gefühle, "aber deshalb bin ich doch kein Weichei - sonst hätte ich keine 40 Jahre in diesem Business überstanden", sagte der 66-jährige de Burgh in einem am Dienstag vorab veröffentlichten Interview mit der Zeitschrift "Donna".

Er habe trotz aller Rückschläge nie aufgegeben, weil er ein "positiver Pessimist" sei. "Wenn es mal nicht läuft, tue ich mir zehn Minuten entsetzlich leid. Und denke dann: Weiter geht es", sagte der Sänger. Er trauere keiner Sache hinterher. "Ich mag mich, wie ich bin, mit all den Fehlern, die einen Menschen ausmachen".

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Salma Hayek: „Harvey Weinstein war auch mein Monster“
Die mexikanische Schauspielern Salma Hayek (51) hat sich in einem Text für die „New York Times“ ebenfalls als Opfer sexueller Übergriffe des Hollywood-Moguls Harvey …
Salma Hayek: „Harvey Weinstein war auch mein Monster“
Bon Jovi und Nina Simone schaffen es in die Rock and Roll Hall of Fame
Die US-Rockband Bon Jovi, die Soul-Legende Nina Simone und die britische Rockband Dire Straits ziehen in die Rock and Roll Hall of Fame ein.
Bon Jovi und Nina Simone schaffen es in die Rock and Roll Hall of Fame
Nach Tod von Mode-Ikone Otto Kern: Polizei gibt neue Details bekannt
Der Tod von Unternehmer und Designer Otto Kern erschüttert die Modewelt. Die Polizei in Monaco ermittelt in alle Richtungen. Nun gibt es neue Details zu dem tragischen …
Nach Tod von Mode-Ikone Otto Kern: Polizei gibt neue Details bekannt
Meghan Markle feiert Weihnachten mit der Queen
Das ist ja fast schon wie ein Ritterschlag. Prinz Harrys Verlobte ist Weihnachten bei der Queen.
Meghan Markle feiert Weihnachten mit der Queen

Kommentare