+
Chris de Burgh ist Deutschland-Fan.

Chris de Burgh steht auf deutsche Geschichte

Münster - Den irischen Komponisten und Sänger Chris de Burgh fasziniert die Historie deutscher Städte. Seine Liebe zu Deutschland geht so weit, dass er es Freunden als Reiseziel empfiehlt.

Schmusesänger Chris de Burgh (62, “Lady in Red“) besucht in Deutschland gerne historische Städte. “Ich finde es aufregend an Orten, deren Geschichte jahrhundertealt ist. Wissen Sie: Ich lebe nicht nur im 21. Jahrhundert. Ich schaue gerne zurück in die Geschichte“, sagte der Ire den “Westfälischen Nachrichten“ (Mittwoch). Deshalb nutze er auch seine Tourneen für Ausflüge. “Und ich bin sehr sicher, dass ich mehr gesehen habe als die meisten Deutschen.“ Vor allem Münster begeistere ihn.

Der Sänger schwärmte: “Deutschland ist so ein großartiges Land.“ Es sei aber ein sehr ungewöhnliches Reiseziel. “Wenn Sie zu Iren oder Amerikanern sagen: “Fahr doch nach Deutschland!“, fragen die: “Warum?““

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jerry Lewis im Alter von 91 Jahren gestorben
Als Grimassen-König hatte er jahrzehntelang Menschen auf der ganzen Welt zum Lachen gebracht. Jetzt ist Komiker und Entertainer Jerry Lewis gestorben.
Jerry Lewis im Alter von 91 Jahren gestorben
US-Comedy-Legende Jerry Lewis ist tot
Einer der erfolgreichsten Komiker Hollywoods ist im Alter von 91 Jahren gestorben, wie verschiedene Medien berichten. 
US-Comedy-Legende Jerry Lewis ist tot
Wildes Gerücht: Zieht Désirée Nick in dieser RTL-Show blank?
Bislang sind es nur ein Spekulationen. Die haben es allerdings in sich! Keine geringere als Désirée Nick soll nämlich zu den Kandidaten gehören, die bei "Adam sucht Eva" …
Wildes Gerücht: Zieht Désirée Nick in dieser RTL-Show blank?
„Ganze Familie freut sich“: Michael Douglas wird Opa
Michael Douglas darf sich über Familien-Nachwuchs freuen - dank eines ehemaligen Sorgenkindes. Der Schauspielstar kann die Niederkunft offenbar gar nicht mehr abwarten.
„Ganze Familie freut sich“: Michael Douglas wird Opa

Kommentare