+
Chris de Burgh 2014 in Berlin. Foto: Maurizio Gambarini

Bitterer Rückblick

Chris de Burgh wurde im Internat verprügelt

An seine Schulzeit im Internat Hat der irische Sänger Chris de Burgh keine guten Erinnerungen.

Berlin (dpa) - Der irische Sänger Chris de Burgh hat Teile seiner Jugend im Internat zugebracht - und denkt an diesen Lebensabschnitt nicht gern zurück.

"Internate waren damals kein schöner Ort zum Leben", sagte der 68-Jährige ("Lady in Red") in einem Interview der "Bild am Sonntag". De Burgh musste als Siebenjähriger in Irland in solch einer Lehranstalt wohnen, während seine Eltern beruflich in Nigeria waren. "Es wurde viel geschlagen und geschimpft. Ich war der kleinste Junge in der Schule und wurde von meinen Mitschülern häufig verprügelt. Die Zeit hat mich hart gemacht." In der Nacht habe man das Wimmern in den Schlafsälen gehört, weil gerade wir Kleinen uns in den Schlaf geweint haben." Seiner Mutter Maeve (90), die beim Interview dabei war, sagte de Burgh: "Mama ich mache dir keine Vorwürfe, weil ihr ja gute Gründe hattet."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn
Der selbsternannte Panikrocker hatte noch nie vor, ganz klassisch eine Familie zu gründen. An seiner Haltung hat sich bis heute nichts geändert.
Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn
Ranking: Ronaldo verliert Platz eins - an diese Frau
Das dürfte Fußball-Schönling Christiano Ronaldo stinken: Im Ranking der bestbezahlten europäischen Promis verlor er Platz eins - an eine Autorin.
Ranking: Ronaldo verliert Platz eins - an diese Frau
Eckart von Hirschhausen wird Chefreporter
Der Arzt und Entertainer geht unter die Magazinmacher. Ab Januar 2018 erscheint "Stern Gesund Leben" mit ihm auch auf dem Cover sechs Mal im Jahr.
Eckart von Hirschhausen wird Chefreporter
Yves-Saint-Laurent-Museum in Marrakesch eröffnet
Der französische Modeschöpfer (1936-2008) hat über die Jahre unzählige Haute-Couture-Kreationen entworfen. Die schönsten davon werden jetzt in einer Dauerausstellung …
Yves-Saint-Laurent-Museum in Marrakesch eröffnet

Kommentare