+
Chris Hemsworth ist am liebsten bei seiner Familie. Foto: Tal Cohen

Chris Hemsworth ist "Sexiest Man Alive"

Los Angeles (dpa) - Der australische Schauspieler Chris Hemsworth ("Thor", "Rush - Alles für den Sieg") ist der Mann mit dem größten Sexappeal der Welt. So sieht es jedenfalls die US-Zeitschrift "People", die den 31-Jährigen in der Nacht zum Mittwoch zum "Sexiest Man Alive" 2014 kürte.

Er und seine Frau würden den Titel "recht lustig" finden, sagte Hemsworth über die Auszeichnung. Seit 2010 ist er mit der gebürtigen Spanierin Elsa Pataky (38, "Fast & Furious 6") verheiratet. Das Paar hat eine zweijährige Tochter und acht Monate alte Zwillingssöhne. Am liebsten sei er bei seiner Familie in Australien, verriet der Schauspieler dem Blatt.

"People" kürt seit 1985 den "Sexiest Man Alive". Im vorigen Jahr hatte Adam Levine, Frontmann der US-Band Maroon 5, den Titel erhalten. Davor wurde Schauspielern wie Channing Tatum, Bradley Cooper, Ryan Reynolds, Johnny Depp und Hugh Jackman die Ehre zuteil. Mel Gibson zierte 1985 als erster Auserwählter das Cover der Zeitschrift.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hosen lüften statt waschen
Schlecht für die Umwelt und schlecht für das Material - sagt man zumindest. Um beides zu schonen, gibt es einen Trick: Viele waschen ihre Hosen in unregelmäßigen …
Hosen lüften statt waschen
Allantoin steckt in Handcremes
In einigen Hautcremes ist Allantoin enthalten. Dadurch haben sie eine besondere Pflegewirkung und sind für beanspruchte Hautpartien gut geeignet. Doch was genau ist …
Allantoin steckt in Handcremes
Megaheißes Foto! Lena Meyer-Landrut posiert im Deutschland-Trikot - und vergisst dabei die Hose
Lena Meyer-Landrut schien sich wie viele andere besonders auf das erste Deutschland-Spiel zu freuen. Auf Instagram überraschte sie ihre Fans deshalb mit einem ganz …
Megaheißes Foto! Lena Meyer-Landrut posiert im Deutschland-Trikot - und vergisst dabei die Hose
Bundespräsident Steinmeier eröffnet Kieler Woche
Segeln, Musik, Spiel und Spaß - die Kieler Woche fasziniert schon am Auftaktwochenende ein Millionenpublikum. Bundespräsident Steinmeier dröhnte das Eröffnungssignal …
Bundespräsident Steinmeier eröffnet Kieler Woche

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.