+
Chris Pine spielt derzeit bei Star Trek Captain Kirk.

Star-Trek-Star gesteht

Chris Pine ist nah am Wasser gebaut

Los Angeles - In seinen Filmen übernimmt Chris Pine immer die harten Rollen. Dabei ist der US-Schauspieler im echten Leben nah am Wasser gebaut, wie er zugegeben hat.

US-Schauspieler Chris Pine (32) hat ein toughes Image, fängt allerdings im echten Leben leicht an zu weinen, wie er in der US-Fernsehshow von Ellen DeGeneres zugegeben hat. „Als ich mir den Film "Oben" angesehen habe, war ich nach fünf Minuten ein heulendes Gefühlsbündel“, sagte der 32-Jährige. In dem 3D-Abenteuer von 2009 wird die fantastische Geschichte eines Rentners erzählt, der in einem Heißluftballon nach Südamerika fährt. Pine lässt aber nicht nur Tränen im Kino: „Traurige Songs bringen mich genauso zum Heulen“, bekannte der Schauspieler, der gerade als Captain Kirk in „Star Trek Into Darkness“ im Kino zu sehen ist.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kein Facebook für Töchter von Facebook-Geschäftsführerin
Die Töchter von Sheryl Sandberg wären gerne bei Facebook, aber sie sind nicht alt genug.
Kein Facebook für Töchter von Facebook-Geschäftsführerin
Rasierschaum ist kein Muss
Eine klassische Nassrasur kommt ohne Rasierschaum nicht aus. Stimmt nicht. Denn der ist gar nicht nötig. Ein Hautexperte räumt mit einer langgehegten Gewohnheit der …
Rasierschaum ist kein Muss
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Washington - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa mit.
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"

Kommentare